Vorteile jetzt nutzen:

telefonkontakt

industriepreis-best-of-2015-bhr

Newsletter / Know How-Brief von BAUHERRENreport

Bauherren-Portal Banner

hinweis-bauherren-portal-2Unser Bauherren-Portal,
Ihr Mehrwert!

hier klicken

 

 

ifb siegel gold 2018 Permanent in Prüfung

Logo-HP-2

HANDWERKERreport Banner

 

offensive-gutes-bauen

BAUHERRENreport-VideoVideoPlayer-BHR

Download
Imagebroschüre

Imagebroschuere

topb-fachbeitraege
schatten-banner

Akquisition zusätzlicher Bauaufträge und neuer Mitarbeiter via Qualitäs-Empfehlungsmarketing

Was soll Bauinteressenten eigentlich davon abhalten, nicht bei Ihrem Wettbewerber zu unterschreiben? Vielleicht hat er die pfiffigere Preisstrategie, oder er gaukelt eine bessere Zusammenarbeit vor. Gleiches gilt für neue Fachkräfte.

Stellt sich die Frage: Was bietet Ihr Unternehmen an Mehrleistung an? Wo ist Ihr ersichtliches, erkennbares Plus? Warum sollte Ihnen der Auftrag erteilt oder die Zusammenarbeit angeboten werden? Weil Sie besser sind? Wo und wie zeigen Sie das? Wie glaubwürdig sind diese Informationen?

Das ifb Institut-Qualitätssiegel mit substanzieller Zertifizierung lässt nichts unbeantwortet

Preisgerangel über Qualitäts- Empfehlungsmarketing zu stoppen

Das Ringen um Bauaufträge im Massiv- und Fertigbau ist ein ständiger Wettkampf. Hier um Stückzahlen, dort um Preise, Margen und Umsatz. Vor allem aber ist es ein Wettbewerb um das Vertrauen der Bauinteressenten. Ohne ausreichendes Vertrauen wird der Bauauftrag nicht erteilt.

 

Wenn erkennbar wird, dass die Anforderungen erfüllt werden, entsteht Vertrauen

Das Marketing in Bauunternehmen trägt die Konsequenzen. Um notwendiges Vertrauen bilden zu können, suchen Bauinteressenten Sicherheit. Also gilt es, ihnen diese zu vermitteln. Dann wird auch das erforderliche Grundvertrauen gebildet.

CHANCEN ZUR STÄRKUNG DES UNTERNEHMENS-IMAGES

Öffentlichkeitsarbeit wichtiger denn je

Das Internet macht Bauunternehmen transparenter und jede Art von Information schnell zugängig. Öffentlichkeitsarbeit mit Online-PR-Berichterstattung ist dabei, die klassischen Medien zur Unternehmenskommunikation zu verdrängen und findet immer mehr Zuspruch. Leider beschränken sich die Inhalte dieser Berichterstattung bei vielen Bauträgern und Baubetreuern noch auf eher unwichtige Informationen.

Öffentlichkeitsarbeit mit PR-Qualitäts-Berichterstattung

Die BAUHERRENreport GmbH dagegen hat sich auf die Fahne geschrieben, Public-Relations für Fertighaus- oder Massivhaus-Bauunternehmen so anzugehen, dass nur wirklich interessante Inhalte veröffentlicht werden, die Bauinteressenten garantiert interessieren.

 

 

111 1

 

Alles, was positiv berichtet werden kann, gehört in's Netz gestellt

Ob Referenzen, Rezensionen, Bewertungen oder Testimonials. Alles, was aus dem Munde erfahrener Bauherren kommt, veröffentlicht die BAUHERRENreport GmbH in Form einer professionellen Qualitäts-Berichterstattung für ihre Kunden aus dem Fertighaus- oder Massivhaus-Bereich. Natürlich profitieren in erster Linie deren Fachberater und Hausvertriebler.

Nicht nur in den sozialen Medien, sondern im gesamten Internet wird über Online-Berichterstattung kommuniziert, was den Erfahrungen der Bauherren entspricht. Das Unternehmen unterhält sogar eine eigene Qualitäts-Plattform: Das BAUHERREN-PORTAL.

Marktdurchdringung im Netz in Breite und Tiefe nicht zu toppen

Das verändert die Verbreitungsgeschwindigkeit und Marktdurchdringung von Unternehmensinformationen eines Anbieters in seinem Verkaufsgebiet erheblich. Online-PR-Arbeit hat sich zur effektiven und modernen PR-Arbeit etabliert und ersetzt durch seine virale Komponente zwangsläufig althergebrachte Wege der Unternehmenskommunikation.

Mix entscheidet, wo und wie Unternehmen wahrgenommen wird

Der Mix aus Blogs, Homepages, Foren, social-media, Link- und Web-Feed-Verzeichnissen durchdringt das Internet so schnell und so gut wie kein klassisches Medium es könnte. Deshalb werden solche Informationen von Bauinteressenten auch sicher wahrgenommen und gemerkt. Und deshalb ist Öffentlichkeitsarbeit als Bestandteil des Qualitäts-Empfehlungsmarketing auch nicht mehr wegzudenken.

 

111 16

 

Stellen sich Fragen: Warum nutzt Ihr Unternehmen, vorausgesetzt es ist ein Qualitätsanbieter, nicht die Chance, den Erfolg seiner Fachberater oder Hausverkäufer zu steigern? Warum verlieren Sie immer noch zu viele Bauinteressenten? Und warum gibt es in Ihrem Einzugsgebiet zu viele Baustellen von Wettbewerbern?

Diese Bauherren haben Ihr Unternehmen womöglich nie kennengelernt, geschweige denn aufgesucht: Bauqualität. Besser. Verstehen.

Mitten im Hausbau-Boom sollten Sie sich diese Chance nicht entgehen lassen

In Ihrem Bauunternehmen gibt es so etwas vielleicht nicht: Baustellen stehen still oder können nicht begonnen werden, weil Handwerker nicht pünktlich oder überhaupt verfügbar sind. Eigenleistungen verzögern die gesamte Bauzeit, weil Materiallieferungen ausstehen. Abnahmen verzögern sich um Monate, weil vorhandene Mängel nicht abgestellt werden können usw.

Bau-Boom bietet Möglichkeiten zur Image-Aufwertung

Wenn es in Ihrem Bauunternehmen nicht so schlimm wie beschrieben sein sollte, dann sind Sie eine Ausnahme und sollten mal darüber nachdenken, wie Sie daraus eine echte Chance zur Aufwertung Ihres Unternehmens- und Qualitäts-Image realisieren können.

Wir vom BAUHERRENreport wissen auch, wie! Binden Sie Ihre Bauherren dazu ein! Das macht sich gerade in unruhigen Zeiten nicht nur besonders gut, sondern grenzt Ihr Bauunternehmen vom Wettbewerb im Fertig- oder Massivhaus-Bereich ab. Zudem wird dessen Marktposition ausgebaut und es rechnet sich auch noch. Ganz im Gegensatz zu früheren Imagekampagnen, die das Geld, was sie verschlungen haben, nicht wert waren.

Qualitäts-Empfehlungsmarketing mit deutlicher Aufwertung des Images

Wie das zu realisieren ist, zeigen unsere Kunden. Wir arbeiten mit authentischen, repräsentativ-eingeholten Bauherrenbewertungen. Das sei kurz erklärt:

Die BAUHERRENreport GmbH bietet ein schlüsselfertiges Image- und Qualitäts-Abgrenzungs-Paket an. Dafür lässt sie übergebene Bauherren ihrer Kunden nach erfolgter Abnahme von ihrem Kooperationspartner Institut für Bauherrenbefragungen GmbH schriftlich befragen. Das ist authentisch und glaubwürdig und wirkt allen negativen Meldungen, die tagtäglich über den Tisch gehen, entgegen. 

Die Ergebnisse aus solchen Befragungen werden ausgewertet und mit Prüfzeugnis und Qualitätsurkunde zertifiziert. Anschließend werden sie auf einer Bauqualitäts-Plattform, dem BAUHERREN-PORTAL, veröffentlicht.

Mit positivem Kunden-Feed-Back Bauaufträge akquirieren und Wettbewerb überholen

Durch diese Veröffentlichung eines von Bauherren Ihres Hauses bewerteten Qualitätsprofils im Internet unterscheidet sich Ihr Unternehmen massiv von Ihren Wettbewerbern, egal ob Bauträger oder Baubetreuer. Die Botschaften sind klar und eindeutig: Hier herrscht Professionalität, eine souveräne Unternehmensführung. Das ist ein Qualitätsanbieter, auch in schwierigeren Zeiten.

Qualitätsimage führt zum Qualitätsführer des Einzugsgebietes

Die entstehende Transparenz gibt Bauinteressenten das, was diese benötigen: Sicherheit und beschert Ihrem Unternehmen mehr Bekanntheit, ein Top-Qualitätsimage und zusätzliche Bauaufträge. Lassen Sie sich diese Chance nicht entgehen. Wenn Ihr Landkreis besetzt ist, ist es zu spät!

REGIONALE FERTIGHAUS-ANBIETER PROFITIEREN BESONDERS

Wahrnehmbare Abgrenzung regionaler Fertighaus-Hersteller

In Sachen Abgrenzung darf es immer noch etwas mehr sein. Davon sollte ein regionaler Fertighaus-Anbieter auch nicht genug bekommen. Schließlich sitzen seine Wettbewerber nicht nur gleich um die Ecke. Denn er muss sich auch gegen die großen, überregionalen Anbieter, die Big-Player der Branche behaupten und am Ende möglichst durchsetzen.

Regionale Fertighaus-Anbieter klar im Vorteil

Alle Mittelständler setzen in Sachen Bauqualität auf die Kraft ihrer Marke und das wirtschaftliche Pfund, das sie in die Waage legen können. Aber dort, wo Größe vorherrscht, ist Unbeweglichkeit meist nicht weit.

Diese macht sich dann vor Ort auf der Baustelle bemerkbar. Das spielt dem regionalen Fertighausbau-Unternehmer in die Karten. Wenn dieser seine Bauqualität, Handwerker-Verfügbarkeit, Nähe und Betreuungskompetenz systematisch in den Vordergrund seiner vertrieblichen Aktivitäten stellt, kann er so seine entscheidenden Vorteile zur scharfen Abgrenzung gegen die gesamte Konkurrenz im Markt ausspielen.

Qualitäts- und Servicevorteile mit Fakten untermauern

Um das tun zu können, sollte er zunächst das Qualitätsprofil seines Hausbau-Unternehmens extern im Rahmen einer Kundenzufriedenheitsbefragung bei Bauherren ermitteln und auswerten lassen. Der Aufwand dafür hält sich übrigens sehr in Grenzen.

Professionelle Kundenzufriedenheitsbefragung durchführen

Das Ergebnis in einem guten Hausbau-Unternehmen lässt die Vorteile erkennen, die ein regionaler Fertighaus-Hersteller seinen Bauherren in Form von Erreichbarkeit, Verfügbarkeit, Qualität der Zusammenarbeit und Kommunikation bietet. Aus der Distanz eines überregionalen Fertigbauers ist das schlicht nicht zu leisten.

Externe Ausführung der Befragung zu bevorzugen

Der Bauunternehmer tut übrigens gut daran, eine Kundenzufriedenheitsbefragung nicht in eigener Verantwortung durchzuführen. Es ist vernünftig, Spezialisten mit der Befragung und Auswertung zu beauftragen, denn Authentizität, Repräsentativität, Verbindlichkeit und Glaubwürdigkeit der Ergebnisse müssen gewährleistet sein.

Experten für Qualitätsabgrenzung und Berichterstattung

Die BAUHERRENreport GmbH hat sich, insbesondere für regionale Fertighaus-Anbieter, auf Qualitätsbewertungen via Kundenzufriedenheitsbefragungen im Bauwesen spezialisiert. Unterstützt wird sie dabei vom neutralen ifb Institut für Bauherrenbefragungen GmbH, das keinerlei vertragliche Beziehung zu Hausbau-Unternehmen hat. So bleiben Objektivität und Neutralität gewährleistet.

Über dieses ifb Institut wird das Qualitätsprofil der gesamten Prozesskette bei Bauherren repräsentativ und verbindlich abgefragt, ausgewertet und mit einem Prüfbericht und einer Qualitätsurkunde zertifiziert.

Das geprüfte Bauunternehmen erhält zudem das Qualitätssiegel "Geprüfte Bauherren-Zufriedenheit", das auf der Startseite der Anbieter-Homepage eingebaut wird. Anschließend werden die Ergebnisse im einzigen Qualitäts-Portal Deutschlands, im BAUHERREN-PORTAL, das direkt mit diesem Qualitätssiegel verlinkt ist, veröffentlicht.

PR-Qualitätsberichterstattung im Internet

Es folgen umfangreiche Veröffentlichungen via PR-Qualitätsberichterstattung in den sozialen Medien, Foren und diversen Blogs. Das bewirkt eine ungeheure Durchdringung des Internet mit Qualitätsinformationen über das geprüfte Haus- bzw. Wohnungsbau-Unternehmen, steigert die Bekanntheit, generiert qualifizierte Bauinteressenten und stützt zusätzlich das Qualitäts-Image.

Mit den Ergebnissen aus einer Kundenzufriedenheitsbefragung und dieser Berichterstattung können regionale Fertighaus-Anbieter sich scharf von der gesamten Konkurrenz, inklusive der überregionalen, absetzen.

DIGITALES EMPFEHLUNGSMARKETING: QUALITÄT. ÜBERZEUGEND. DARSTELLEN.

Was lassen sich Vertriebs- und Marketing-Experten im Bereich der Fertighaus-Hersteller nicht alles einfallen, um Bauinteressenten zu zeigen, was sie in punkto Qualität anders und besser machen als ihre Wettbewerber. Von der Erklärung des Wandaufbaus zur technischen Ausstattung und wieder zurück. Glauben Sie wirklich, dass sich Bauinteressenten, und dabei insbesondere die weiblichen Interessentinnen, dafür interessieren oder gar begeistern lassen?

Musterhaus, Hauskatalog und Imagebroschüre sind Schnee von gestern

Das alles kostet eine Stange Geld, muss aber gar nicht sein. Sie brauchen eben nicht genau das, was der Wettbewerber, der es den Zeitgeist noch nicht verstanden hat, in der Werbung einsetzt. Sie brauchen das schlicht nicht, wenn Sie Ihren Bauinteressenten zeigen wollen, wie gut und zuverlässig Ihr Unternehmen Häuser bauen kann.

Jedes gut gebaute Kundenhaus ist auch ein Musterhaus, ein gutes Ambiente mehr als eine Imagebroschüre, eine Kollektion von gebauten Häusern auf der Homepage besser als ein Hauskatalog.

Brillante Webseite und Zugang zu Bauherren sind "Must-Have"

Was ein professionelles Bauunternehmen braucht, um genug qualifizierte Bauinteressenten zu generieren, ist ein absolut professioneller und immer wieder gepflegter Auftritt im Internet. Das schreiben fast 4 von 10 übergebene Bauherren auf die ihnen gestellte Frage, woher ihr erster Kontakt zum beauftragten Bauunternehmen kam.

Es geht also um die Brillanz der Webseite und um konkrete Wege, die das Internet einem Bauunternehmen anbietet, um seine Qualitäts- und Serviceleistungen professionell zu kommunizieren.

Nichts wirkt überzeugender auf Bauinteressenten als Urteile möglichst vieler Bauherren

Wenn Sie etwas Wirkungsvolles einsetzen wollen, sind das Testimonials wie schriftliche Referenzen, positive und glaubhafte, authentische Bewertungen oder Rezensionen, Kundenstimmen, authentische Bauherren-Blogs etc. Diese sollten Sie möglichst öffentlich zugängig machen.

Das ist der richtige Weg, um sich sehr deutlich von den Musterhausbetreibern und Katalogversendern abzugrenzen und Bauinteressenten nachhaltig für sich zu begeistern. Es bedarf lediglich einer soliden und guten Bauqualität, die von den Bauherren bestätigt wird, dann wirken solche Maßnahmen nachhaltig positiv auf die emotionale Welt Ihrer angehenden Bauherren, binden diese früh und führen sie zum Bauauftrag.

Umsetzung: Professionell. Pragmatisch. Kostengünstig

Wie das professionell umgesetzt werden kann, zeigt unser Konzept. Die BAUHERRENreport GmbH bietet dazu ein in Deutschland einzigartiges Qualitäts-Empfehlungskonzept mit authentischen, repräsentativ-eingeholten Bauherrenbewertungen an. Dafür lässt sie übergebene Bauherren ihrer Kunden nach der Abnahme vom ifb Institut für Bauherrenbefragungen GmbH befragen.

Folie59

Die Ergebnisse der Befragungen werden ausgewertet, mit Prüfzeugnis und Qualitätsurkunde zertifiziert und in einer Bauqualitäts-Plattform, dem BAUHERREN-PORTAL sowie auf anderen Kanälen im Internet, veröffentlicht. Die entstehende Qualitäts-Transparenz gibt angehenden Bauherren Sicherheit und generiert gleichzeitig eine sehr deutliche Abgrenzung der Image-Positionierung im Marktumfeld. Genannt wird diese Vorgehensweise Qualitäts-Empfehlungsmarketing.

Wer alles richtig macht, darf sich Qualitätsanbieter nennen

Im Bereich der Erstellung von Fertighäusern oder Massivbauten ist es längst nicht so, dass es nur oder besonders viele Qualitätsanbieter gibt. Nur etwa jedes 20. Bauunternehmen gehört nach unseren Erfahrungen dazu. Bei diesen handelt es sich überwiegend um regional aktive Baubetreuer oder Bauträger, und das hat seinen Grund.

Was ist eigentlich ein Qualitätsanbieter?

Darüber kann diskutiert werden. Wir definieren einen Qualitätsanbieter anhand der repräsentativ und schriftlich gemessenen Kunden- bzw. Bauherrenzufriedenheit, die alle Parameter der Zusammenarbeit, vom ersten Kontakt bis zur Abnahme, zum Ausdruck bringt. Liegt diese oberhalb von 80%, dann können Bauinteressenten davon ausgehen, dass sie einen echten Qualitätsanbieter vor sich haben.

Gute Leistungen im Haus- und Wohnungsbau müssen gewürdigt werden

Ob Bauträger, Baubetreuer, Architekten oder Bauregie-Unternehmen: Eine derart hohe Bauherrenzufriedenheit ist des Lobes wert. Denn in einem Bauunternehmen mit einer Zufriedenheitsquote von mehr als 80% stimmt sozusagen alles. Wenn das repräsentativ abgefragt und verbindlich ausgewertet wird, versteht sich von selbst, dass solche Unternehmen die Karten auf den Tisch legen können, zum Wohle ihrer späteren Bauherren.

Was bei einer Befragung zählt: Professionell. Verbindlich. Objektiv.

Für die Organisation, Ausführung und Auswertung der Feldbefragung arbeiten wir mit unserem Kooperationspartner, dem ifb Institut für Bauherrenbefragungen GmbH, zusammen.

Diese Institution verleiht nach Zertifizierung der Befragungs-Ergebnisse das geschützte Vertrauenssiegel "Geprüfte Bauherren-Zufriedenheit". Das wiederum steht auf der Anbieter-Website ganz oben. Ein Klick darauf und es wird für jeden ersichtlich, warum es sich hier in allen Details um einen Qualitäts-Anbieter handelt.

Qualitäts-Berichterstattung beginnt im BAUHERREN-PORTAL

Liegen solche Ergebnisse erst auf dem Tisch, geht’s ans Eingemachte. Unsere Qualitätsberichterstattung beginnt auf dem einzigen, echten Bauqualitäts-Portal Deutschlands, dem BAUHERREN-PORTAL. Dorthin ist das genannte Siegel "Geprüfte Bauherren-Zufriedenheit" verlinkt.

 

ifb siegel gold 2018 permanent in pruefung url 180x180

BAUHERREN-PORTAL: Mit Brief und Siegel ausgezeichnete Qualitätsanbieter     

Im Portal finden Bauinteressenten zu jedem Bauunternehmen einen Prüfbericht mit allen Details zur Zertifizierung und eine Qualitätsurkunde, das Testat. Beides kann über Downloads kostenlos heruntergeladen werden. Bauinteressenten bekommen dadurch bei den gelisteten Unternehmen eindeutig mehr Sicherheit. Die Wirkung solcher Informationen auf die Vertrauensbildung und Kundenbindung hingegen bleibt nicht aus.

Qualitätsberichterstattung im Internet steigert Bekanntheit und generiert Umsatz

Zusätzlich veröffentlichen wir die Ergebnisse in Presseberichten auf mehr als 60 PR-Portalen, in Blogs und den sozialen Medien. Dadurch steigen Marktdurchdringung und Bekanntheit. Zudem wird das Qualitäts-Image aufgewertet und die Akquisition neuer, qualifizierter Bauinteressenten gestärkt. Die Erfolge unserer Kunden bestätigen nicht nur die beschriebene, seriöse Vorgehensweise, sondern geben uns auf der ganzen Linie Recht.

Wer solche Spitzenleistungen bringt, ist ein Qualitätsanbieter

Wer sich mit solchen Leistungen präsentiert, ist ein echter Qualitätsanbieter. Derjenige, der nicht daraus macht, verschenkt nicht nur Bauaufträge, sondern lässt wichtige Qualitätsmerkmale seines Unternehmens ungenutzt und vergibt fahrlässig Chancen, die sein Unternehmen in der Öffentlichkeit deutlich aufwerten könnten. Stellt sich eine Frage: Warum ist Ihr Unternehmen eigentlich noch nicht im BAUHERREN-PORTAL zu finden?

Digitale Empfehlungsstrategie generiert beste Ausgangsposition im Verkaufsgebiet

Wer in seinem Einzugsgebiet von möglichst vielen Bauinteressenten wahrgenommen werden möchte, erreicht das nicht über klassische Wege. Auch nicht mit einem sehr hohen Budget.

 

wegener

 

Dazu kommt: Nicht jeder, der sich für den Bau eines Hauses interessiert, ist ein Messegänger. Und nicht jeder, der bauen will, ist auf dem Postweg zu erreichen oder ist für Hausbau-Kataloge oder Imagebroschüren zu begeistern. Deshalb kommt es in der Praxis immer wieder vor, dass Menschen aus Ihrem Einzugsgebiet bauen, ohne Ihr Unternehmen zu kennen und vorher kontaktiert zu haben.

Fertighaus-Hersteller haben höhere Aufwendungen als Massivhaus-Anbieter

Von wenigen Ausnahmen abgesehen bearbeiten Fertighaus-Hersteller regelmäßig ein 5 bis 10 - mal so großes Marktgebiet wie deren Kollegen aus der Massivhaus-Branche. Um möglichst viele Bauinteressenten in einem so großen Einzugsgebiet mit gezielten Anbieter-Botschaften zu erreichen, bleibt dem Fertigbauer nur der Weg über das Internet.

Aktualität der Hmepage wichtig

Hier spielen zunächst seine Homepage und deren Aktualität eine Dauerbrenner-Rolle. Struktur und Überschaubarkeit, Bebilderungen mit Häusern, Menschen, Aktionen, News, vor allem aber Kunden, Referenzen, Qualitätsbewertungen, Rezensionen und Testimonials sind heutzutage wichtig.

Akquisitionsstrategie mit Referenzen und Rezensionen immer erfolgreicher

Solche Qualitätsinformationen sind für Bauinteressenten definitiv entscheidungsrelevant. Die Akquisition verläuft bei Anbietern, die das berücksichtigen, auf jeden Fall erfolgreicher. Nutzbringend für jeden neuen Bauauftrag sind deshalb Argumente, die Bauinteressenten eine deutliche und sichere Orientierung geben und Vertrauen aufbauen, weil sie Sicherheit beinhalten.

Mit Influencer-Marketing via Portal, PR-Berichterstattung und social media zur Pole-Position

Dass sich Referenzen, Rezensionen, Testimonials über abgefragte Qualitätsprofile bei Bauträgern oder Baubetreuern über das Internet glaubwürdig und Vertrauen-erweckend kommunizieren, lassen, sehen Sie am Beispiel unserer Kunden im BAUHERREN-PORTAL. Die Qualitäts-Plattform ist eine tragende Säule in unserem Qualitäts-Empfehlungsmarketing.

Um den Effekt der Verbreitung zu steigern und das Netz zu infizieren, gehen wir dabei noch ein paar Schritte weiter und beschicken zusätzlich über 60 PR-Portale und die sozialen Medien mit den ausgetexteten Qualitätsprofilen unserer Kunden. Damit ist diesen die Pole-Position im Internet sicher.

Digitales Empfehlungsmarketing mit Alleinstellung

Die Markenpositionierung, die über die BAUHERRENreport GmbH für deren Kunden digital generiert wird, geht über individuelle Qualitätsmerkmale und reicht bis zu einer Alleinstellung im relevanten Wettbewerb. Wer heute als modernes Bauunternehmen aus dem Fertig- oder Massivhaus-Bau etwas auf sich hält, ist im Netz an Präsenz nicht zu überbieten. Manche Haus- und Wohnungsbauer haben das bereits umgesetzt, allerdings mit einem enormen Aufwand in personeller und finanzieller Hinsicht.

Hausfotos, Kundenvideos und eigene Qualitätsverherrlichung sind out

Die Branche ist nicht up to date, soviel steht fest. Während der eine fleißig Video-Testimonials drehen lässt, die den Stallgeruch eines vorgeschriebenen Drehbuches nicht loswerden, schaffen andere es gerade einmal, ein paar Referenzen aus vergangenen Tagen zu veröffentlichen. Noch besser: Die Beweihräucherung der eigenen Qualität mancher Bauunternehmen auf ihren Firmenhomepages. Alles Schnee von gestern.

Digitale Qualitätsempfehlungen, die begeistern, sind gefragt

Heutzutage sollte jeder Bauinteressent relevante Qualitätsinformationen transparent von außen erkennen. Das geht nur auf digitaler Basis. Dazu realisiert die BAUHERRENreport GmbH seit längerem ein Konzept, das dieser Erkenntnis voll und ganz Rechnung trägt.

Über ein externes Institut werden übergebene Bauherren schriftlich befragt, die Ergebnisse ausgewertet und zertifiziert. Diese übernimmt dann die BAUHERRENreport GmbH und verbreitet sie digital im Netz. Zusätzlich werden die zertifizierten Ergebnisse im BAUHERREN-PORTAL veröffentlicht. Das ist Qualitäts-Empfehlungsmarketing auf digitaler Basis, wie es besser nicht zu realisieren ist.

Digitale Kombination aus Bauherren-Empfehlungen mit dem Internet unschlagbar

In unserem Qualitäts-Empfehlungskonzept geht es um die Verschmelzung von Qualität und Onlinemarketing. Wir positionieren Bauqualität, ausgehend von übergebenen Bauherren, strategisch einzigartig im Netz. Konkrete Leistungsbewertungen kommunizieren die Botschaften in Richtung Bauinteressenten.

Qualitätsanbieter brauchen eine Bühne, die Spreu vom Weizen trennt

Um regionalen Qualitätsanbietern die Neukundengewinnung zu erleichtern, haben wir ein Qualitäts-Empfehlungsmarketing entwickelt.

Einfache Kommunikation der wichtigen Vertauensbildner

In dessen Zentrum steht das BAUHERREN-PORTAL. Der Gehalt dieser Qualitätsplattform ist einzigartig in Deutschland. Die hier gelisteten Unternehmen stehen mit authentischen Qualitätsaussagen ihrer Bauherren ganz vorne im Netz. Das übersehen Bauinteressenten garantiert nicht.

Mehr Bauaufträge durch Veröffentlichung der Qualitäts-Performance

Weniger Informationen sind dann mehr, wenn es Richtigen sind. Bauunternehmen tun deshalb gut daran, aussagefähige und glaubwürdige Qualitätsinformationen zu veröffentlichen. Das macht sie FÜR Bauinteressenten transparent und grenzt sie zusätzlich vom Wettbewerb ab.

Die im BAUHERREN-PORTAL gelisteten Bauunternehmen machen das, ohne Ausnahme. Diese haben sich einem Qualitätscheck in Form einer schriftlichen Befragung ihrer Bauherren durch einen externen Dienstleister unterzogen. Und sie wissen genau, warum. In ihrem Gebiet generieren sie mit Bewertungen, Referenzen und Rezensionen ihrer Bauherren einen Wettbewerbsvorteil, den Marktbegleiter nicht haben und dank eines Gebietsschutzes nicht bekommen.  

Bauinteressenten suchen immer mehr und konkrete Qualitätsinformationen

Zu den im BAUHERREN-PORTAL gelisteten Fertighaus- und Massivhaus-Herstellern liegen Bauinteressenten verbindliche Qualitätsinformationen vor, auf die sie sich verlassen können. Diese enthalten alle relevanten Fakten, die ein Bauinteressent vor dem Abschluss eines Bauvertrages mit einem Bauunternehmen in Erfahrung bringen will.

Das sind zum Beispiel Informationen zur Kompetenz der Fachberatung und Details zur Entwurfs- und Vertragsplanung. Weiter geht es mit Internitas aus der Zusammenarbeit mit der Bauleitung während der Bauphase, über die handwerkliche Bauausführung zur Erledigung der Restarbeiten und zum Verlauf der Mängelbeseitigung.

Spezialist in Sachen Bauherrenbefragungen

Auf derartige Befragungen hat sich das ifb Institut für Bauherrenbefragungen GmbH aus Meerbusch spezialisiert. Es organisiert die Befragung, wertet die Rezensionen aus, zertifiziert das Gesamtergebnis und verleiht bei Erreichen einer ausreichend hohen Kundenzufriedenheit das Qualitätssiegel "Geprüfte Bauherren-Zufriedenheit".

Als Qualitätsanbieter gefunden werden und nachhaltigen Eindruck hinterlassen

Dieses Qualitätssiegel führt Bauinteressenten ohne Umwege von der Firmenhomepage des Anbieters zu den Bewertungs- und Referenzaussagen im BAUHERREN-PORTAL. Die Details zum Zustandekommen der Ergebnisse werden zudem von der BAUHERRENreport GmbH unübersehbar auf weiteren, relevanten Internet-Plattformen veröffentlicht.

Diese Art des viralen Influencer-Marketings ist dafür verantwortlich, dass Qualitätsanbieter nicht mehr übersehen werden können.

Absatz- und Umsatzsteigerungen im Haus- und Wohnungsbau mit "me too" nicht möglich

In der Hausbau-Branche ist das Abkupfern eine beliebte Sportart. Wenn es um Abgrenzung geht, grassiert Ideenlosigkeit an vielen Stellen. Was der Wettbewerb macht, wird kopiert. Sich damit im Marktumfeld zu profilieren ist unmöglich. Allenfalls wird eine Position auf Augenhöhe realisiert. Das kann nicht das Ziel einer Marketingabteilung sein.

ZERTIFIZIERTE BAUQUALITÄT LIEFERT ESSENTIELLE INFORMATIONEN

Bei vollen Auftragsbücher am Bau in digitale Qualitäts-Performance investieren

Es ist ein offenes Geheimnis, dass in guten Zeiten Vorsorge für die Zeiten danach zu treffen ist. Der gestandene Unternehmer, ob Bauträger oder Baubetreuer, kennt das aus seiner Erfahrung. Klar, der Boom wird sich in den nächsten 2-3 Jahren halten können, wenn die gesamtwirtschaftlichen Einflüsse dies zulassen. Und dann?

Dann wird das alte Werbeportfolio wieder einmal neu entdeckt und Unsummen an Geld für noch unsinnigere Maßnahmen zum Fenster heraus geschmissen.

Jetzt Marktstellung fördern und nachhaltige Qualitätsposition sichern

Wer jetzt in nachhaltige Maßnahmen investiert, erzielt auch einen entsprechenden, dauerhaften Nutzen. Da der wichtigste Entscheidungsfaktor für Bauinteressenten eine gesicherte Qualitätsleistung ist, bietet sich diese für die langlebige Absicherung einer führenden Marktstellung geradezu an.

Wenn Erfolge aus einer solchen Maßnahme sogar schon kurzfristig mitgenommen werden können, rentiert sie sich schnell und sicher, ohne an Nachhaltigkeit einzubüßen.

Digitales Performance-Marketing mit repräsentativen Qualitätsaussagen

Wir in der BAUHERRENreport GmbH nutzen den Wirkungszusammenhang zwischen zufriedenen Bauherren und Performance-Marketing, indem wir das über Befragungen entstehende Qualitätsprofil vom ifb-Institut für Bauherrenbefragungen GmbH zertifizieren lassen und dann digital im Netz verarbeiten, also veröffentlichen.

Zu unseren Kunden kann sich jeder Bauinteressent schnell selbst ein transparentes Qualitätsbild machen. Die Zufriedenheitsquote und Empfehlungsbereitschaft ihrer Bauherren überzeugen sozusagen jeden angehenden Bauherrn. Solche Qualitätsinformationen bekommen diese bei anderen Anbietern nicht. Und damit das so bleibt, bekommen unsere Kunden einen strategischen Vorsprung in Form eines Gebietsschutzes.

Absatz- und Umsatzsteigerung durch digitale Qualitäts-Positionierung

So werden die Bemühungen der Fertig- und Massivhausanbieter, die mit uns zusammenarbeiten, mit einer Alleinstellung im Marktumfeld belohnt. Die Versuche der Mitbewerber, sich mit Qualitätsinformationen zu Hausbeispielen und technischen Spezifikationen zu etablieren, wirken dagegen eher spärlich.

Bau-Marketing: Qualitäts-Performance grenzt nachhaltig vom Wettbewerb ab

Es bedarf schon besonderer Maßnahmen, sich als Fertighaus- oder Massivhaus-Anbieter den Wettbewerb vom Hals zuhalten. Der neue Hauskatalog, eine pfiffige Imagebroschüre oder die überarbeitete Homepage jedenfalls reichen für eine nachhaltige Abgrenzung im Marktumfeld nicht aus.

Qualitätsbewertungen und Rezensionen positiv zur Darstellung der Leistung einsetzen

Wer im Haus- und Wohnungsbau gute Arbeit leistet, hat entsprechend viele zufriedene Bauherren. Über deren Qualitätsbewertungen wiederum lässt sich ein individuelles Qualitätsprofil generieren, das einzigartig und nachhaltig wirkt.

Wenn Informationen zur Kompetenz der Fachberatung, Details zur Entwurfs- und Vertragsplanung, Zusammenarbeit mit der Bauleitung, Bauausführung, Erledigung der Restarbeiten und zum Verlauf der Mängelbeseitigung von Bauherren veröffentlicht werden, ist das nicht nur von höchstem Nutzen für neue Bauinteressenten, sondern schottet das Bauunternehmen buchstäblich von Mitbewerbern ab.

Bauqualität als individuelles Markenzeichen zur Abgrenzung nutzen

Noch mehr Transparenz wird erzeugt, wenn alle übergebenen Bauherren eines aussagekräftigen Zeitraumes professionell nach der Bewertung der Leistungen ihres Bauunternehmens befragt werden. Dazu hat das Institut für Bauherrenbefragungen GmbH aus Meerbusch ein besonderes Konzept entwickelt.

Von dort können Bauunternehmer alle übergebenen Bauherren der letzten 12 Monate schriftlich befragen lassen. Diese verbindlichen und repräsentativen Ergebnisse werden zunächst ausgewertet und anschließend mit aussagefähigen Prüfdokumenten zertifiziert.

Listung im BAUHERREN-PORTAL schafft Abstand und generiert Bauherren

Eine solche Qualitäts-Performance ist an Transparenz und Aussagefähigkeit von Mitbewerbern nicht zu toppen. Zu sehen ist das bei Fertighaus- und Massivhaus-Herstellern, die im BAUHERREN-PORTAL gelistet sind. Diese haben sich einem Qualitätscheck in Form einer schriftlichen Befragung ihrer Bauherren durch das ifb Institut als externer Dienstleister unterzogen.

Digitales Qualitätsmanagement im Hausbau liefert entscheidende Verkaufsinformationen

Wirkungsvolles Empfehlungsmarketing in Bauunternehmen lebt von Qualitätsinformationen. Sie liefern entscheidenden Input für Bauinteressenten. Transparent nachgewiesene Qualitätsbewertungen grenzen vom Wettbewerb ab wie keine andere Marketingmaßnahme. Individuelle Bauqualität ist ein Unikat. Sie hat ein stark differenzierendes Potenzial, das Wettbewerber NICHT kopieren können.

Gütesiegel "Geprüfte Bauherren-Zufriedenheit" Entscheidungshilfe für Interessenten

Wer in Sachen Bauqualität ein zuverlässiger Anbieter ist, kann seine Mitbewerber leicht abhängen, indem er die Karten offen auf den Tisch legt. So sollte es zumindest bei Bauträgern und Baubetreuern sein, die sich als Qualitätsanbieter im Haus- und Wohnungsbau verstehen. Warum, das ist ganz einfach. Sie tun ihren angehenden Bauherren keinen größeren Gefallen als verbindliche Qualitätsinformationen aktuell übergebener Bauherren zu veröffentlichen.

Diese Art von Content-Marketing ist unter dem Label "Geprüfte Bauherren-Zufriedenheit" gegeben. Im allgemeinen ist es im Bau-Marketing dagegen nicht selbstverständlich. Denn gehen wir von Bewertungen übergebener Bauherren in unseren Untersuchungen aus, verdient von 10 Fertighaus- bzw. Massivhaus-Herstellern höchstens einer die Bezeichnung "Qualitätsanbieter".

Wer wirklich gute Qualitäts- und Serviceleistungen anbietet, mussten Bauinteressenten bislang alleine herausfinden. Dass sie das nicht mit Regelmäßigkeit können, beweist die immer noch hohe Anzahl unlauterer Wettbewerber, die sich im Nachhinein als leistungsschwache Billiganbieter, Pfuscher oder gar Betrüger entpuppen. Dem können Bauinteressenten heute vorbeugen.

Qualität und Service der Extraklasse

Echte Qualitätsanbieter gehen zum Teil deutlich über branchenübliche Standards hinaus. Sie wissen, was Kundenorientierung im privaten Haus- und Wohnungsbau bedeutet. Sie haben verstanden, dass zufriedene Bauherren, deren Referenzen und Empfehlungen ihre Garanten für konstanten und zukünftigen Erfolg sind. Und sie wissen, dass Nichts ihre Bauinteressenten besser überzeugt als das Votum ihrer zufriedenen Bauherren.

Über das Qualitätssiegel "Geprüfte Bauherren-Zufriedenheit" können Spitzenanbieter nun leicht von Bauinteressenten identifiziert werden.

Hier sind Qualitätsanbieter unter sich

Das gemeinsam von der BAUHERRENreport GmbH mit dem ifb Institut für Bauherrenbefragungen GmbH betriebene BAUHERREN-PORTAL ist ein reines Qualitätsportal und enthält nur Qualitäts-zertifizierte Bauunternehmen.

Die sorgfältige Zertifizierung basiert grundsätzlich auf einer repräsentativen, umfassenden Bauherrenbefragung, die das ifb Institut durchführt. Sie beinhaltet ein Prüfzeugnis und eine Qualitätsurkunde, die gleichzeitig Zulassung für eine Aufnahme in die Qualitäts-Plattform sind. In diesen sind alle wesentlichen Ergebnisse aus den Bewertungen individuell beschrieben. Außer im BAUHERREN-PORTAL werden die Ergebnisse auf geeigneten PR-Portalen im Internet veröffentlicht.

Hohe, praktische Nutzenbilanz für Interessenten und Anbieter

Insgesamt wird ein hoher Nutzen für alle Beteiligten generiert. Für Bauinteressenten ist dies die Auflösung der Qualitäts- Black Box. Dadurch bekommen sie mehr persönliche Sicherheit. Bauunternehmen profitieren im Image von der Auslobung als Qualitätsanbieter der Spitzenklasse, steigern ihre Bekanntheit und generieren außerdem qualifizierte Bauinteressenten.

Umsatz- und Ertragssteigerung via Bauherrenbefragung effizient und wirtschaftlich

Qualitäts-Empfehlungsmarketing lebt von aktuellen Aussagen zufriedener Bauherren. Es geht nicht um Qualitätsversprechen, Mutmaßungen oder Behauptungen. Es geht um Fakten. Damit ignoriert es alle Formen gängiger Werbung und distanziert sich von anderen Marketingansätzen. Diese stehen wie ihre Auftraggeber im direkten Wettbewerb zueinander.

Machen Sie Ihren Hausvertrieb für jeden Bauinteressenten attraktiv

Ja, das geht, sogar mit einem sehr überschaubaren Budget! Allerdings nicht mit herkömmlichen Mitteln und Maßnahmen. Imagebroschüre, Hauskatalog und Kundenbindungs-Prospekte keinesfalls die Marktdurchdringung, die Ihr Fertighaus- oder Massivhaus-Unternehmen bräuchte, um an jeder Stelle in Ihrem Einzugsgebiet präsent zu sein und wahrgenommen zu werden.

Jetzt denken Sie an Ihre Homepage, richtig? Diese wird von Ihren Bauinteressenten inhaltlich ebenso bewertet wie die Ihrer Wettbewerber. Bei Webseiten werden angehende Bauherren mit der Zeit kritischer, denn jeder Anbieter schreibt dort nur Gutes über professionelle Leistungen und zufriedene Kunden, auch wenn er diese nicht in ausreichender Zahl hat.

Das Budget liegt auf dem Niveau einer durchschnittlichen Messe

Tatsächlich können Sie Ihr Bauunternehmen mit einem Budget, das gerade mal auf dem Niveau einer Messe liegt, deutlich attraktiver machen. Über Qualitätsbewertungen von Bauherren. Diese müssen nur professionell eingeholt, ausgewertet, zertifiziert und im Internet veröffentlicht werden.

Netzdurchdringung in Breite und Teief bringt Wahrnehmung auf der ganzen Linie

Die Netzdurchdringung und Wahrnehmung Ihres Bauunternehmens mit positiven Qualitätsbewertungen Ihrer übergebenen Bauherren ist de facto nicht zu toppen. Das belegen die Kunden der BAUHERRENreport GmbH. Hier werden schriftliche, damit verbindlich vorliegende, repräsentative Bauherrenerfahrungen in PR-Portale eingestellt, die jeder Bauinteressent bemerkt und sich merkt. Ermittelt und zertifiziert werden diese vom Qualitätspartner, der ifb Institut für Bauherrenbefragungen GmbH.

Dazu kommt, dass diese Qualitätsergebnisse über die Qualitäts-Bericht-Erstattung nicht nur in Blogs, Foren und in den sozialen Medien veröffentlicht werden, sondern mit allen Details auf der eigens dazu entwickelten Qualitäts-Plattform, dem BAUHERREN-PORTAL.

Bauinteressenten recherchieren immer um Ihr Bauuunternehmen herum

Bauinteressenten sind neugierig. Sie wollen alles über ihre Favoriten wissen und googlen entsprechend. Was sie dann finden, ist das Qualitäts-Profil eines regionalen Bauunternehmens, das ein Wettbewerber in dieser detaillierten, transparenten Qualität nicht vorweisen kann.

Im Konzept gibt es je Landkreis nur einen Qualitätsanbieter mit Gebietsschutz

Stellen sich Fragen: Warum nutzt Ihr Unternehmen, vorausgesetzt es ist ein Qualitätsanbieter, nicht die Chance, seine Attraktivität durch Qualitäts-Berichterstattung im Internet zu steigern? Warum verlieren Sie zu viele Bauinteressenten? Und warum gibt es in Ihrem Einzugsgebiet noch so viele Baustellen von Wettbewerbern?

Digitales Qualitäts-Empfehlungsmarketing Königsweg zum Erfolg

Qualitätsmarketing anhand zufriedener Bauherren zu realisieren ist der "Königsweg" im Marketing. Dieser fällt im Marktumfeld auf und erzeugt dadurch die erforderliche Aufmerksamkeit. Bauinteressenten entgeht das nicht.

 

Bei der Keyword-Recherche fällt diese Qualitäts-Berichterstattung sicher ins Auge

 

Permanente Bauherrenbefragungen geben Bauinteressenten die höchste Sicherheit. Wir arbeiten damit, weil dies eine gesicherte Erkenntnis ist. Deshalb verleihen wir unseren Kunden das hierzu passende Qualitätssiegel "PERMANENT IN PRÜFUNG". Jeder Bauherr wird nach erfolgter Abnahme befragt. Die Ergebnisse werden in die laufende Qualitätssicherung eingepflegt. Einmal im Jahr wird der Status zertifiziert.

Das Marketing in Bauunternehmen wird durch diese nachhaltige Fokussierung auf die Bedürfnisse von Bauinteressenten bereichert. 

Was digitale Kommunikation verspricht, sollten Bauinteressenten erleben

In der Branche ist das selten genug. Im Overload der Werbung werden Bauinteressenten geradezu überschüttet mit mehr oder minder schlauen Qualitätsslogans und Sprüchen. Anbieter aus Fertig- wie Massivbau versprechen, was das Zeug hält. Es wird geschummelt, gefaked und gelogen, dass sich die Balken biegen.

Qualitäts-Empfehlungen müssen realistisch und belegbar sein

Sehr realistisch geht es dagegen im Qualitätsmarketing zur Sache. Hier geht es um tatsächlich zufriedene Bauherren. Deren authentische Erfahrungen, Bewertungen, Empfehlungen und Referenzen stehen im Zentrum dieses Qualitäts-Empfehlungs-Konzeptes.

Authentizität und Repräsentativität bestimmen digitale Glaubwürdigkeit

Große Bedeutung erlangt der Begriff Authentizität! Qualitätsmarketing arbeitet nicht mit Behauptungen, Werbeslogans und Halbwahrheiten. Es orientiert sich ausschließlich an wahren Fakten. Dabei geht es um das tatsächliche Qualitätsprofil eines Bauunternehmens aus Sicht seiner Leistungsempfänger. Von Bauherren unterschriebene Rückläufer aus schriftlichen Bauherrenbefragungen sind als Testimonials durch Nichts zu ersetzen. Das belegt die Praxis unserer Kunden seit Jahren.

Über zertifizierte Bauqualität zur Umsatzsteigerung mit profitablen Bauaufträgen

Nach mehr als 20 Jahren Erfahrung in der Marketing- und Vertriebsentwicklung gehen wir diesen Weg. Er führt über das ifb Institut für Bauherrenbefragungen GmbH, Partner unserer Qualitätsgemeinschaft. Von dort aus werden Bauherren schriftlich befragt. Die Ergebnisse bestehen aus Erfahrungen, Bewertungen, Empfehlungen und Referenzen übergebener Bauherren.

Potenzialanalyse aus Befragung vielseitig nutzbar

Das sind für ein Bauunternehmen sehr wertvolle Informationen. Einerseits zur Optimierung, andererseits zur Markenpositionierung. Es entstehen individuelle Qualitätsprofile, die Wettbewerber NICHT KOPIEREN können. Diese werden auf dem BAUHERREN-PORTAL bereitgestellt. Zertifizierte Bauunternehmen erhalten das Qualitätssiegel "GEPRÜFTE BAUHERREN-ZUFRIEDENHEIT".

Das Gütesiegel führt direkt zur digitalen Qualitäts-Performance im BAUHERREN-PORTAL

Das Siegel steht auf deren Homepage. Ein Klick darauf und die Bauinteressenten befinden sich im BAUHERREN-PORTAL. Hier bekommen sie alle Qualitätsinformationen, die eine fundierte Entscheidung erfordert. Dazu gehören der detaillierte Prüfbericht aus der Zertifizierung und die exklusive Qualitätsurkunde.

(Abbildung: Ein Klick auf das Siegel des Anbieters und der Zugang zu Qualitätsinformationen ist frei!)

Zusätzlich werden die Ergebnisse via Online-Marketing auf PR-Plattformen, Blogs, in Foren und in den sozialen Medien gestreut. Das bewirkt, dass die Qualitätsprofile unserer Kunden sicher gefunden werden. Der Abstand zum Wettbewerb ist für jeden Bauinteressenten sofort erkennbar.

Suchmaschinen-gestützte Funktionen vereinfachen das Auffinden erheblich

Unser Qualitätsmarketing-Konzept besteht aus Suchmaschinen-gestütztem und Keyword-optimiertem Referenz- und Empfehlungsmarketing. Auf Basis gesicherter Qualitätsinformationen bringen wir das Qualitätsprofil guter Bauunternehmen auf einen der vordersten Plätze in allen Suchmaschinen.

Über Bauherrenbefragungen zum digitalen Qualitäts-Empfehlungsmarketing

Nahezu jedes Bauunternehmen spricht von sich als Qualitätsanbieter. Der Unterschied ist, dass unsere Kunden das belegen können. Und zwar in einer Transparenz, die ihre Mitbewerber nicht vorweisen können. Bauqualität kennt viele Definitionen. Wir definieren sie über die Bauherrenzufriedenheit. Denn was Bauherren sagen, ist für Interessenten das Maß der Dinge.

Aktuell im letzten Jahr übergebene Bauherren werden befragt

Um Seriosität zu wahren und repräsentative Qualitätsbewertungen zu generieren, befragen wir übergebene Bauherren. Der Zeitraum umfasst mindestens ein Jahr. Sind die schriftlichen Rückläufer erfasst, werden die Ergebnisse ausgewertet. Es folgt deren Zertifizierung mit ausführlichen Prüfdokumenten. Diese werden Bauinteressenten im BAUHERREN-PORTAL vorgestellt. Jedes wichtige Detail können Bauinteressenten dort kostenlos einsehen.     

Bauinteressenten auf Begeisterungskurs halten

Um die Begeisterung Ihrer Bauinteressenten auf einem hohen Niveau zu halten, sollten auch Sie mit Qualitätsbewertungen arbeiten. Zufriedene Bauherren sind die besten Verkäufer, die ein Bauunternehmen hat. Da diese Ihnen aber nicht persönlich zur Verfügung stehen, muss ein gleichwertiger Ersatz her.

Schriftlich unterschrieben ist verbindlich, Fakes sind ausgeschlossen

Diesen bekommen Sie, indem Sie ihre Bauherren die Leistungen Ihres Bauunternehmens umfassend und schriftlich bewerten lassen. Wir tun nichts anderes durch professionell organisierte Bauherrenbefragungen.

Spitzenleistungen zu einer systematischen Empfehlungsstrategie etablieren

Wer als Bauunternehmer eine hohe Bauherrenzufriedenheit hat verdient es, dass wir uns für ihn einsetzen. Zufriedene Bauherren drücken vieles aus, was Bauinteressenten nicht an Homepages erkennen können. Dazu gehören zum Beispiel Fairness im Umgang miteinander, Zuverlässigkeit und Korrektheit in der Vertragsgestaltung, Professionalität in der Fachberatung, Budgettreue und die Betreuung während der Bauphase.

Kein Mensch empfiehlt ein Bauunternehmen, mit dessen Leistungen er nicht zufrieden war. Sehr wohl aber, wenn er bestens beraten und bedient wurde! Machen Sie sich das zunutze.

Bauherren befragen, Ergebnisse auswerten, zertifizieren und veröffentlichen

Wir nutzen das aus Bauherrenbewertungen entstandene Qualitätsprofil für unser Qualitäts-Empfehlungsmarketing. Grundlage dafür sind repräsentative, schriftliche Bauherrenbefragungen. Nichts ist glaubwürdiger als das Gesamturteil übergebener Bauherren. Deren Zufriedenheit überzeugt jeden Bauinteressenten.

 

Der individuelle Prüfbericht und Verkaufs-unterstützende Instrumente

Zertifizierung ist Mittel zum Zweck

Die Zertifizierung der Details ist Mittel zum Zweck. Die Prüfdokumente liefern die notwendigen Qualitätsinformationen für das BAUHERRENPORTAL und Handouts. Alles, was wir tun, ist belegbar. Im Zweifel ist jede Auswertung bis auf die einzelne Befragung zu verfolgen. Das Bauunternehmen selbst kann Qualitätsleistungen nicht besser darstellen.

Faszination pur mit positiven Erlebnissen

Gute Leistungen bringen ein Bauunternehmen immer besser ins Gespräch! Die Komplexität im Hausbau ist für einen unbeleckten Bauinteressen einfach zu groß. Deshalb reagiert er ohne Zögern auf Erfahrungen übergebener Bauherren. Einzige Voraussetzung: Deren Leistungsbewertungen müssen authentisch sein.

Umsatz- und Erfolgssteigerung im Haus- und Wohnungsbau

Wie sollen Bauinteressenten den Unterschied zwischen einem Qualitätsanbieter und einem mittelmäßigen Bauunternehmen erkennen? Für das Marketing in Bauunternehmen beinhaltet diese Frage eine Herausforderung. Es gilt, die Sichtbarkeit der Qualitäts- und Serviceleistungen zu verbessern. Bauherrenbefragungen, deren Ergebnisse geprüft und veröffentlicht werden, machen das möglich.

Mit digitalen Leistungsbewertungen in der Kernzielgruppe akquirieren

Um herauszufinden, wie die konkrete Zielgruppe zu definieren ist, bedarf es einer Analyse der Bauherren. Ein Blick auf deren soziale Profile und die mit ihnen abgeschlossenen Bauaufträge macht deutlich,

  • Wer genau Ihre Kunden sind (Alter, Beruf, Herkunft, Familiengröße etc.)
  • Welchen konkreten Bedarf sie ausgelöst haben (Hausgröße, Typ, Stil, Design, Sonderleistungen, Bauauftragshöhe etc.)
  • Welche Stärken aus Sicht Ihrer Kunden zu deren Zufriedenheit geführt haben (Beratung, Entwurf, Betreuung, Architektur, Bauleitung, Bauausführung etc.)

Gute Bauunternehmen als Qualitätsanbieter im Netz kennzeichnen

Wir befassen uns seit Jahren mit dieser Thematik. Dann haben wir eine praktische Lösung entwickelt. Diese besagt, dass gute Bauunternehmen für Interessenten auf Anhieb als Qualitätsanbieter erkennbar sein müssen.

Kein Zweifel: Hier handelt es sich um einen Qualitätsanbieter

Dazu haben wir ein Verfahren entwickelt, das über die Potenzialbefragung von Bauherren eine verlässliche Einstufung von Qualitätsanbietern ermöglicht. Damit Bauinteressenten geprüfte Qualitätsanbieter auf Anhieb erkennen, werden diese besonders gekennzeichnet.

Nachgewiesene, geprüfte Bauqualität

Bei uns bekommen diese vom ifb Institut ein Qualitätssiegel verliehen. Das steht für belegbare, nachgewiesen-überdurchschnittliche Bauqualität. Inhaltliche Aussage des Qualitätssiegels: "GEPRÜFTE BAUHERREN-ZUFRIEDENHEIT". Dieses Qualitätssiegel bekommt ein Qualitätspartner, wenn repräsentativ und verbindlich bestätigt wurde, dass es sich um einen Spitzenanbieter handelt. 

Objektiv, repräsentativ, seriös, authentisch, glaubwürdig, digital

Damit ein solches Gütesiegel seriös und glaubwürdig ist, muss die Servicequalität von schriftlich befragten Bauherren bestätigt werden. Dazu werden alle Bauherren mindestens des letzten Jahres befragt. Erst wenn ein repräsentativer Rücklauf erfolgt ist, wird ausgewertet und nach zertifiziert.

Bauherrenzufriedenheit wichtigstes Alleinstellungsmerkmal

Das wichtigste Kriterium zur Zulassung im BAUHERREN-PORTAL ist die Bauherrenzufriedenheit! Damit stellen wir sicher, dass nur Bauunternehmen das Qualitätssiegel erhalten, die aus Sicht ihrer Bauherren eine überdurchschnittlich gute Arbeit leisten.

"GEPRÜFTE BAUHERREN-ZUFRIEDENHEIT": QUALITÄTSBEWEISE ERSTER GÜTE

Ob Bauträger oder Baubetreuer: Gunst der Stunde für Qualitätsoffensive nutzen

Während zurzeit einige Anbieter den Hals nicht voll bekommen und jeden Bauauftrag annehmen, gilt für qualitätsbewusste Fertig- und Massivhaus-Hersteller, ihre Produktion in Stückzahl, Aufbaukapazität und Fertigstellungszeiten gut zu koordinieren und Bauherren gegenüber zu halten, was sie versprechen.

Aufträge, die nicht abgearbeitet werden, gehen zu Lasten von Qualität und Image

Derjenige Anbieter, der den Zusammenhang zwischen Wollen und Können nicht beachtet, wird entsprechend abgestraft. Den Imageschaden, den die Verantwortlichen dadurch verursachen, werden sie lange hinnehmen müssen. Der wahre Qualitätsanbieter hingegen kann sich locker zurücklegen. Auch er verzeichnet in diesen Zeiten einen Absatz- und Umsatzzuwachs, kann diesen aber verdauen. Auch er kommt an seine Grenzen, allerdings ohne diese zu überschreiten.

Bauinteressenten wissen, dass im Moment ein Hausbau-Boom herrscht

Jeder Bauinteressent hat über die Medien längst mitbekommen, dass es im Handwerk erhebliche Kapazitätsprobleme gibt. Manche freuen sich derzeit darüber, wenn sie überhaupt noch einen Termin bekommen und mit der Planung ihres Hauses beginnen dürfen. Ein guter Fachberater baut dieses Wissen vorsichtig in seine Strategie ein und fährt gut damit.   

Denn Kundenbefragungen zeigen, dass Qualitätsabstriche egal welcher Art sich in regionalen Hausbau-Märkten schnell herumsprechen. Und: Sie haften dem Bauunternehmen in Form einer schlechten Imagebewertung sehr lange an.

Zuverlässigkeit und Erreichbarkeit mindestens abzusichern

Das müssen nicht einmal Abstriche in technischen Fragen sein. Diejenigen, die die Qualität der Zusammenarbeit betreffen, sind ebenso wichtig. Unzuverlässigkeit, schlechte Erreichbarkeit, mangelhafte Kommunikation und Verfügbarkeit sind Defizite, die durch chronische Überbelastung in der Ablauforganisation, speziell der Bauleitung, entstehen und böse Folgen haben können.

In der Außendarstellung massiv von Mitbewerbern abheben

Die Zeit könnte nicht besser sein für einen Frontalangriff auf den Wettbewerb mit Qualitätsbewertungen übergebener Bauherren, die über eine Kundenzufriedenheitsbefragung generiert werden. Das ist ein sehr charmanter und eindrucksvoller Qualitätsbeweis für jedes Bauunternehmen.

Mit Bewertungen von Bauherren können die Stärken des Bauunternehmens auf eindrucksvolle und sehr verständliche Art und Weise in der Außendarstellung dargestellt und kommuniziert werden. Wie, das zeigt das BAUHERRENPORTAL.

Voraussetzungen für repräsentative Kundenzufriedenheitsbefragung schaffen

Der einfachste Weg zu einer aussagefähigen Kundenzufriedenheitsbefragung ist, das gesamte Thema in die Hände eines Spezialisten wie die BAUHERRENreport GmbH zu vergeben. Die Vorteile sind einleuchtend: Kostengünstige Realisierung durch das angeschlossene ifb Institut, keine Belastung der eigenen Organisation, professionelle Vorbereitung und repräsentative Durchführung der Studie.

Nach Aufbereitung der Ergebnisse werden diese veröffentlicht

Es folgt die verständliche Aufbereitung der Ergebnisse, die digitale Veröffentlichung im angesprochenen Qualitätsportal sowie eine crossmediale Berichterstattung im Internet über Foren, Blogs und in den sozialen Medien.

Damit wird nicht nur das Qualitätsimage gestärkt und deutlicher vom Wettbewerb abgegrenzt. Über das Internet wird eine derartige Marktdurchdringung mit Präsenz in Suchmaschinen erzeugt, dass der Bekanntheitsgrad sich massiv erhöht. So distanziert sich der Qualitätsanbieter über die Qualitätsbewertungen seiner übergebenen Bauherren nachhaltig von seinen Marktbegleitern.

Bauinteressenten mit Qualitäts-Performance via Online-Marketing verblüffen

Die digitale Veröffentlichung von Informationen im Internet hat für Unternehmen eine ganze Reihe Vorteile. Sie verursacht zum Beispiel weniger laufende Kosten, verbreitet sich schnell, steigert dadurch nachhaltig Marktdurchdringung und Bekanntheit und fördert das Qualitätsimage.

Ebenso verhält es sich mit Qualitäts-Informationen von Bauunternehmen, die für Bauinteressenten relevant sind. Wenn diese über ein ausgereiftes Online-Marketing im Netz eingestellt werden, generieren sie eine einzigartige Abgrenzung vom Wettbewerb, die zudem auch noch nachhaltig ist.

Dazu ein Beispiel: Stellen Sie sich vor, Sie wären ein Bauinteressent, haben Ihre Vorentscheidung gefällt und von bislang sechs Hausanbietern sind Ihnen noch drei zur Entscheidung, ob eine Kontaktaufnahme erfolgen soll, geblieben. Deren Homepages scheinen sich inhaltlich fast anzugleichen. Von allen Unternehmen haben Sie attraktive Hauskataloge und prachtvolle Imagebroschüren vorliegen.

Wenn ein Bauunternehmen sich durch Leistungsbewertungen seiner Bauherren abgrenzt

Einer von diesen Anbietern ist Ihnen allerdings schon von Beginn an besonders positiv aufgefallen. Zur Hausbau-Tätigkeit dieses Bauunternehmens konnten Sie eine Menge an Qualitätsinformationen aus dem Netz in Erfahrung bringen. Diese wiederum stammten aus der repräsentativen Untersuchung eines externen Institutes.

Von dort wurden alle übergebenen Bauherren der letzten beiden Jahre schriftlich nach einer Qualitätsbewertung des Unternehmens und seiner Fachhandwerker befragt. Die Bewertungen finden Sie, indem Sie auf das Siegel "Geprüfte Bauherren-Zufriedenheit" klicken, das auf der Homepage dieses Anbieters steht. Es ist verlinkt mit einer Qualitäts-Plattform, dem BAUHERREN-PORTAL.

Anbieter mit eindeutigen Qualitätsbelegen sind im Vorteil

Das Unternehmen hat, wie die Ergebnisse belegen, in der Befragung hervorragend abgeschnitten. Es wurde mit einer 89% -igen Kundenzufriedenheit und einer Empfehlungsbereitschaft von 94% bei einer Vertrags- und Budgetsicherheit von 90% von seinen Bauherren bewertet. Die Betreuungsleistung ist offensichtlich sehr gut, die Ausführung durch die Handwerkspartner schneidet ebenfalls homogen-positiv ab.

Da Sie ja noch zwei andere Favoriten im Petto haben, gilt Waffengleichheit. Sie machen sich also auf die Suche, zu diesen Anbietern vergleichbare Qualitätsinformationen im Netz oder auf deren Homepages zu finden. Leider bleibt dieses Unterfangen erfolglos. Was also glauben Sie, wer von diesen drei Anbietern die besseren Chancen hat, Sie als Bauinteressenten zum Auftrag zu bewegen?

"GEPRÜFTE BAUHERREN-ZUFRIEDENHEIT": Königsweg der Neukunden-Akquisition

Wenn das Marketing in Bauunternehmen unser Gütesiegel "GEPRÜFTE BAUHERREN-ZUFRIEDENHEIT" vermarktet, geht es den akquisitorischen Königsweg. Er wird von Bauinteressenten auf Anhieb als Qualitätsanbieter identifiziert. So verstehen wir eine angemessene Kennzeichnung.

Ausgewogene Vorteilsbilanz bei geringen Kosten

Die Vorteilsbilanz ist ausgewogen. Bauinteressenten bekommen bei geprüften Qualitätsanbietern mehr Sicherheit. Die ermittelten Werte stammen 1:1 von erfahrenen Bauherren. Bauunternehmen verbessern ihre Qualitäts-Position erheblich und erzielen eine deutlich höhere Wertschöpfung.

Qualitäts-Marketing mit dem Gütesiegel "GEPRÜFTE BAUHERREN-ZUFRIEDENHEIT"

Die Gütegemeinschaft zwischen der BAUHERRENreport GmbH und dem ifb Institut GmbH hat dieses Qualitäts-Empfehlungsmarketing entwickelt, um Bauqualität insgesamt transparenter zu machen. "GEPRÜFTE BAUHERREN-ZUFRIEDENHEIT" steht insofern als unverwechselbares Kennzeichen für nachgewiesene Bauqualität. Diese wird über das BAUHERREN-PORTAL und einschlägige Presseportale sowie die sozialen Medien kommuniziert.

Sichere Ergebnisse für Bauinteressenten sind die entscheidende Anforderung

Es versteht sich von selbst, dass die Verleihung dieses Qualitätssiegels der vorherigen Prüfung und Zulassung bedarf. Das übernimmt das ifb Institut. Stehen die Ergebnisse fest und erfüllen die Voraussetzungen, werden die Bauunternehmen zertifiziert. Zur eindeutigen Kenntlichmachung wird ihnen das Gütesiegel "GEPRÜFTE BAUHERREN-ZUFRIEDENHEIT" verliehen. Das darf auf ihrer Homepage nicht fehlen.

Das Siegel auf der Anbieter-Homepage führt direkt in's Bauherrenportal

Ein Klick auf das Siegel und Bauinteressenten landen auf der individuellen Webseite des Qualitätsanbieters im BAUHERREN-PORTAL. Hier können diese alle für sie relevanten Ergebnisse einsehen und downloaden.

Solche Empfehlungsquoten überzeugen jeden Bauinteressenten

Anschließend werden die Qualitätsaussagen von der BAUHERRENreport GmbH mit einer hohen, viralen Marktdurchdringung verbreitet. Jetzt können Bauinteressenten diese nicht mehr übersehen. Da es um deutlich mehr als eine Bauherrenbefragung geht, nennen wir diese, eigens für Qualitätsanbieter entwickelte Vorgehensweise, QUALITÄTS-EMPFEHLUNGSMARKETING.

QUALITÄTS-EMPFEHLUNGSMARKETING: Bauherren entscheiden über Qualitätsanbieter

Hier dreht sich folglich alles um authentische, repräsentative Aussagen übergebener Bauherren. Nur diese haben einen realen Bezug zu allen Leistungen ihres Bauunternehmens. Egal ob Fertig- oder Massivhaus-Anbieter. Eine absolut repräsentative Anzahl übergebener Bauherren vermittelt Sicherheit.

Digitale Qualitätsbewertungen stehen für tatsächliche Qualitätsanbieter

Deren Bewertungen stehen für nachgewiesene Bauqualität, was Bauinteressenten ein solides Grundvertrauen ermöglicht und Bauunternehmen eine exponierte Marktposition verschafft. Letztere auch deshalb, weil unsere Kunden Gebietsschutz haben.

Jeder Qualitätsanbieter wird so dargestellt, wie ihn seine Bauherren bewerten

Für das Marketing in Bauunternehmen ist es von Bedeutung, dass Beurteilungen von Bauherren und nicht von Fachleuten kommen. Bauherren, die wir befragen, füllen unsere Fragebögen absolut freiwillig aus. Die ausgewerteten und zertifizierten Bauherrenbewertungen werden 1:1 in die von Bauinteressenten einsehbaren Prüfdokumente übertragen. Das ermöglicht eine Transparenzgarantie für die geprüften Qualitätsanbieter.

Qualitäts-Bewertungsportal: Zufriedenheitsergebnisse mit sehr hoher Aussagekraft

Jede unterschriebene Bewertung beeinflusst das Zufriedenheitsergebnis. Damit die Ergebnisse eine hohe Aussagekraft haben, wird solange befragt, bis mehr als die Hälfte aller übergebenen Bauherren geantwortet haben. Wenn die Bauherrenzufriedenheit den Grenzwert von 80% überschreitet, werden die Bauunternehmen zur Aufnahme und Listung in das BAUHERREN-PORTAL empfohlen. Dadurch wird sichergestellt, dass mittelmäßige Bauunternehmen keinen Platz bekommen.

Glaubwürdige Veröffentlichung von Qualitätsbewertungen hat Vorrang

Wenn das Qualitätsprofil konkret ermittelt ist, wird es außerdem PR-Arbeit, Blogs, Foren und die sozialen Medien im Netz veröffentlicht. In Ergänzung zur Homepage finden Bauinteressenten, was sie suchen: Ein reales Bild des Qualitäts- und Serviceprofils des jeweiligen Bauunternehmens. Das gibt ihnen deutlich mehr Sicherheit als ein Produktprospekt oder eine Imagebroschüre. Es reicht für eine zügige Kontaktaufnahme.

Schwächere Wettbewerber abschütteln

Qualitäts-Empfehlungsmarketing ist der richtige Weg, um schwächere Mitbewerber auszubremsen. So werden Preiskämpfe und unnötige Auftragsverluste vermieden. Das geht einfacher und wirtschaftlicher, als Mancher es glauben mag.

Bauherren als soziale Beweise einbinden

Zu beachten ist dabei, dass Bewertungen möglichst vieler Bauherren eingeholt werden. Dann ist sichergestellt, dass ein herausragendes Qualitätsprofil Bauinteressenten beeindruckt. Und das in einer Qualität, die Mitbewerber nicht nachmachen können. Mit veröffentlichten Qualitäts-Aussagen gewinnt das Marketing in Bauunternehmen nicht nur zusätzliches Qualitätsprofil für den Anbieter. Es wird deutlich mehr qualifizierte Anfragen generieren.

Abkupfern von Webseiten in Aufbau und Inhalt beliebter Sport

Unsere Homepage-Analysen zeigen, dass Inhalte von Webseiten sich in Aufbau und Inhalten mehr oder weniger stark ähneln. Der Grund: Von den Besten wird abgekupfert, was nur geht! Wenn bedacht wird, dass 8 von 10 Webseiten nicht gepflegt werden, muss sich Keiner wundern, dass das Erfolgs-Potenzial von Qualitäts- und Serviceleistungen sich nicht entfalten kann.

In unserem QUALITÄTS-EMPFEHLUNGSMARKETING ist kein Abkupfern möglich

Einem Qualitätsanbieter, der mit uns arbeitet, passiert das nicht. Das BAUHERREN-PORTAL ist das einzige Qualitäts-Portal im deutschen Bauwesen, das derart präzise Qualitäts-Informationen enthält. Unsere Kunden erhalten außerdem individuellen Gebietsschutz. Die Vorgehensweise, die Professionalität der Veröffentlichungen und die Exklusivität stellen sicher, dass Mitbewerber unserer Qualitätsanbieter ihnen diese Position nicht streitig machen können. 

Der Köder bestimmt, welcher Fisch anbeißt

Bedenken Sie, dass Sie solche Bauherren bekommen, die sich von Qualitätsinformationen angesprochen fühlen! Wer will schon Bauherren, die technisch so anspruchsvoll sind, dass sie bereits im Verkauf nicht einen Schritt ohne einen kompetenten Techniker gehen können? Unser Empfehlungsmarketing und Referenzmanagement setzen voll auf das wichtigste Thema für Bauinteressenten: Vertrauen und Sicherheit in allen wichtigen Kriterien.

Der soziale Beweis ist Bestseller im Neubau-Vertrieb von Fertig- und Massivhäusern

Diesen sozialen Beweis stellen wir in den Vordergrund aller Aktivitäten. Er ist das erklärte Ziel unserer Gütegemeinschaft für mehr Qualität und Transparenz im Bauwesen. Bauherrenerfahrungen, die schriftlich verbindlich eingeholt und mit einem aussagefähigen Gütesiegel gekennzeichnet werden, finden Bauinteressenten nur im BAUHERREN-PORTAL.

Digitales Empfehlungsmarketing ist Bereicherung für Außendarstellung

Gut geführte Bauunternehmen, die hier gelistet sind, können auf die Empfehlungsbereitschaft ihrer Bauherren zählen. Diese liegt nicht selten bei 100% und wird durch die Befragung zusätzlich stimuliert. Da macht es schon einen Unterschied, ob Bauqualität auf der Homepage eines Anbieters steht oder auf einem neutralen Bewertungsportal.

Listung im BAUHERREN-PORTAL beeinflusst Marktposition

Im Ergebnis ist es deshalb nicht verwunderlich, dass durch die Listung im BAUHERREN-PORTAL eine Qualitäts-Alleinstellung im Marktumfeld erzeugt wird. Es kommt auf die Glaubwürdigkeit der Kommunikationsinhalte an, die qualifizierte, neue Bauinteressenten erhalten.

Worauf es beim digitalen Qualitätsmarketing im Bauunternehmen ankommt

Viele Bauunternehmer bezeichnen Marketing in Bauunternehmen als überflüssigen Kropf und unnötigen Kostenfaktor. Ingenieure sind eben keine Kaufleute. Dennoch sollten diese sich ein solides Grundwissen aneignen, wenn sie ein Bauunternehmen führen.

Digitales Qualitäts-Empfehlungsmarketing mit anderen Optionen nicht zu toppen

Die Erfolgsfaktoren im Qualitätsmarketing sind andere als in herkömmlichen Konzepten. Sie bestehen nicht aus Werbemitteln, die unters Volk geworfen werden in der Hoffnung, Bauinteressenten damit zu beglücken. Diese sind derer überdrüssig, wenn sie viele davon gesammelt haben, ohne weiterzukommen.

Solche Aussagen bekommen Bauinteressenten nur bei einem Unternehmen je Landkreis

Die Erfolgsfaktoren, die im Qualitätsmarketing eine Rolle spielen, hat jedes gute Bauunternehmen vorzuweisen. Dazu gehören Qualitätsempfehlungen übergebener Bauherren. Mit nichts anderem lassen sich Bauinteressenten Ziel-führender bedienen.

Qualität als Imagefaktor für Bauinteressenten von besonderem Interesse

Das Qualitätsimage eines Bauunternehmens ist vielen Einflüssen ausgesetzt. Qualitätsbekundungen übergebener Bauherren fördern es auf besondere Art und Weise. Damit diese Qualitäts-Positionierung in der Wahrnehmung der Kunden ankommt, müssen Inhalte in die Öffentlichkeit getragen werden. Dann kann der damit verbundene, strategische Vorteil ausgeschöpft werden.

Sorgfältig erhobene, schriftliche und geprüfte Qualitätsbewertungen sind Standard

Im Konzept rund um das BAUHERREN-PORTAL ist es ein Standard, geprüfte Qualitätsprofile mittels PR-Berichterstattung auf PR-Plattformen und in den sozialen Medien zu veröffentlichen. So wird erreicht, dass gute Bauqualität Keinem entgeht.

Bauunternehmen mit überzeugender Qualitäts-Performance sind zum Beispiel die PICK PROJEKT GMBH, IDEA DEIN HAUS GMBH, EURO MASSIV BAU GMBH, WIRTZ & LÜCK WOHNBAU GMBH, PLAN-CONCEPT MASSIVHAUS GMBH, EKB MASSIVHAUS GMBH, KREATIV MASSIVHAUS GMBH, ROTH BAU GMBH, GRUND INVEST GMBH & CO. KG, MEISTER BAU TELTOW GMBH, ÖKOWERT PLANPROJEKT GMBH & CO. KG, OSTRAUER BAUGESELLSCHAFT GMBH, WEGENER MASSIVHAUS GMBH, SCHLÜPMANN BAUKULTUR GMBH, VARWICK ARCHITEKTUR, EIGENHEIM.FABRIK GMBH, VERFUSS GMBH BAUUNTERNEHMUNG.

Digitales Marketing in Bauunternehmen mit Win-Win-Strategie

BewertungsportaleUnser Qualitäts-Empfehlungsmarketing, in dessen Zentrum das BAUHERREN-PORTAL steht, ist ein Marketing mit Qualitätsaussagen.

Wir machen keine Sprüche, sondern orientieren uns an Fakten, die auf unterschriebenen Fragebögen stehen.

Bauinteressenten können diese jederzeit einsehen, denn die meisten befragten Bauherren gestatten die Veröffentlichung ihrer Bewertung.

Damit dieses Konzept nicht verwässert werden kann, haben wir zwingende Zugangsvoraussetzungen für das BAUHERREN-PORTAL eingebaut. Das wichtigste Kriterium zur Zulassung ist die hohe Bauherrenzufriedenheit. Sie muss nach entsprechender Befragung der Bauherren über 80% betragen.

So stellen wir sicher, dass unser Qualitäts-Kommunikations-Konzept nur von Qualitätsanbietern in Anspruch genommen werden kann.

Umsatzsteigerung für Bauunternehmen, Sicherheitsplus für Bauinteressenten

Von diesem Konzept profitieren alle Beteiligten. Bauinteressenten werden ohne Umwege auf gute Bauunternehmen ihrer Region aufmerksam. Sie können deren gesamtes Qualitätsprofil kostenfrei und ohne Hinterlassung von Kontaktdaten nutzen.

Bauunternehmen stellen ihre besonderen Qualitäts- und Serviceleistungen vor. Sie profitieren von neuen Bauherren. Eine Win-Win-Strategie! Wer dieses Qualitäts-Empfehlungsmarketing zu seinen Erfolgsfaktoren zählen kann, erhöht die Marktdurchdringung und sein Qualitätsimage. Dazu wertet er seine Marke auf und realisiert eine Absatz- und Umsatzsteigerung mit besseren Aufträgen.

SO WIRD HEUTE ERFOLGREICHES EMPFEHLUNGSMARKETING REALISIERT!

Viel Erfolg bei der Gewinnung neuer Bauinteressenten, Bauaufträge und Bauherren wünscht Ihnen der BAUHERRENreport.