Vorteile jetzt nutzen:

telefonkontakt 2019b

industriepreis-best-of-2015-bhr

Newsletter / Know How-Brief von BAUHERRENreport

Bauherren-Portal Banner

hinweis-bauherren-portal-2Unser Bauherren-Portal,
Ihr Mehrwert!

hier klicken

 

 

ifb siegel gold - Permanent in Prüfung

Logo-HP-2

HANDWERKERreport Banner

 

offensive-gutes-bauen

BAUHERRENreport-VideoVideoPlayer-BHR

Download
Imagebroschüre

Imagebroschuere

topb-presseecho
schatten-banner

Verblüffen Sie Ihre Bauinteressenten mit einem

einzigartigem Qualitäts-Auftritt in der Außendarstellung.

Bauherrenbewertungen grenzen Ihr Unternehmen wirksam von Mitbewerbern ab.

 

Natürlich suchen qualifizierte Bauinteressenten nur echte Qualitätsanbieter. Woran aber sollen sie diese von außen erkennen? Sicher nicht an deren Imagebroschüre. Auch nicht an Hausprospekten oder der Homepage. Das sind Werbemedien, die jedes Bauunternehmen nutzt. Ist die Agentur gut, stimmt auch das Medium. Allerdings: Eine Alleinstellung als Qualitätsanbieter ist mit solchen, herkömmlichen Mitteln und Maßnahmen nicht zu erreichen. Außerdem dauert es nicht lange, und der Wettbewerb ist ähnlich gut aufgestellt.

Diese Bauzaunblende bietet Bauinteressenten sofortige Orientierung:

Hier handelt es sich um einen Qualitätsanbieter, der alle wesentlichen Anforderungen erfüllt.

Positionierung als Qualitätsanbieter sollte klar und deutlich im Internet ersichtlich sein

Die Positionierung Ihres Bauunternehmens sollte bereits über das Netz überzeugende Antworten liefern. Antworten auf die wichtigsten Fragen von Bauinteressenten. Diese wollen wissen, ob Ihre Bauherren mit Ihnen als Baupartner zufrieden sind. Zufrieden mit den Qualitätsleistungen Ihres Unternehmens.

Mit eigenen Darstellungen ist Bauqualität nur schwer vermittelbar

Konkrete Qualitätsinformationen übergebener Bauherren entscheiden über die Stärke Ihrer Marktposition. Sie verhelfen Ihrem Unternehmen zur einzigartigen Abgrenzung im Wettbewerbsumfeld. Die für angehende Bauherren wichtigste Frage sollte souverän beantwortet werden: Warum sollen Bauinteressenten ausgerechnet mit Ihrem Unternehmen bauen?

WEIL IHRE BAUHERREN DIE ZUSAMMENARBEIT JEDERZEIT WIEDERHOLEN WÜRDEN!

Um dieses Thema dreht sich am Ende alles. Glaubwürdige Qualitätsbewertungen lösen es auf.

REGIONALE FERTIGHAUS-ANBIETER DEUTLICH IM VORTEL

Herumbasteln in der Neukundenakquisition hat nichts mit Professionalität zu tun

Auf Eigenlob und Selbstdarstellungen in Homepages können Bauinteressenten verzichten. Darauf fallen sie nach kurzer Zeit nicht mehr herein. Es verlangt objektive Qualitätsbeweise. Testimonials. Leistungsbewertungen. Je mehr davon vorgelegt werden können, desto besser.

Mit Bauherrenbewertungen zum einzigartigen Marktauftritt

Deshalb lohnt es sich, Bauherren um die Bewertung der Leistung zu ersuchen. Deren Statements gehören veröffentlicht. Damit generiert ein Bauunternehmen einen einzigartigen Marktauftritt. Die Abgrenzung über Bauqualität fällt nämlich den meisten Mitbewerbern schwer. Diese stehen dann buchstäblich im Regen.

Voraussetzungen für eine Qualitätsmarke untermauern

Wir haben uns auf Bauherrenbefragungen spezialisiert. Auf deren Durchführung, Zertifizierung und Veröffentlichung. Der Grund dafür liegt in deren besonderer Bedeutung. Einerseits für Bauinteressenten. Andererseits für den Akquisitionserfolg der Anbieter.

Als regionaler Fertighaus-Anbieter die Big-Player im Wettbewerb schlagen

Regionale Bauunternehmen können sich über eine Kundenzufriedenheitsbefragung gegenüber ihren Wettbewerbern abgrenzen.  Vor allem gegenüber den Big-Playern der Branche.

Ergebnisse der geplanten Kundenzufriedenheitsbefragung einschätzen

Sie haben regelmäßig einen direkten Bezug zu Ihren Kunden. Dadurch können sie einschätzen, wo sie bei Ihren Bauherren stehen. Das erleichtert die Vorgehensweise sehr. Dieser Bezug fehlt vielen Verantwortlichen überregionaler, wirtschaftlich überlegener Konkurrenten.

Richtige Art und Auswahl der Kundenzufriedenheitsbefragung

Wenn Sie sich für die Durchführung einer Kundenzufriedenheitsbefragung entscheiden, sollten Sie es aus Überzeugung tun. Dann erzielen Sie die höchstmögliche Wirkung. Einfach ein paar Bauherren zu befragen, bringt Nichts. Eine Kundenzufríedenheitsbefragung sollte repräsentativ, aktuell und umfassend sein. Und: Sie sollte über Dritte abgewickelt werden. Dann liegen Objektivität und Verantwortung nicht im Unternehmen.

Was Big-Player von repräsentativen Befragungen abhält

Auf die Frage, warum überregionale Mitbewerber dieses Instrument nicht oder nur in eingeschränkter Form einsetzen, gibt es einfache Antworten. Ihr Radius und das Absatzvolumen sind zu groß: Was sie versprechen, können sie nicht an jedem Punkt Ihres Absatzgebietes einhalten. Die meisten wissen das aus eigenen Kundenbefragungen. Und: Wären diese gut genug, würden sie damit an die Öffentlichkeit gehen. 

Kundenzufriedenheitsbefragungen Grundlage für Öffentlichkeitsarbeit

Fällt eine Kundenzufriedenheitsbefragung entsprechend den Erwartungen aus, dient sie als Input für eine Qualitätsberichterstattung. Bei unseren Kunden ist das der Fall. So werden die Kundenzufriedenheit und die Empfehlungsbereitschaft übergebener Bauherren in den Vordergrund der Öffentlichkeitsarbeit gestellt. Diese Vorgehensweise ist innovativ und professionell. Und sie generiert eine besondere Ausstrahlung. Auf jeden Bauinteressenten innerhalb des Verkaufsgebietes.

Als regionales Bauunternehmen Qualität über Kundenbewertungen belegen

Stellen Sie in der Außendarstellung Ihres Bauunternehmens Ihre Stärken heraus. Zum Beispiel in der Betreuung durch die Bauleitung. Ihre regionalen Vorteile zeigen sich sofort.

Wirtschaftlich überlegenen Mitbewerbern zeigen, was regionale Stärke ist

Die BAUHERRENreport GmbH unterstützt Sie gerne dabei. Mit Ergebnissen aus einer professionell durchgeführten, repräsentativen Bauherrenbefragung. Diese lassen wir über unseren unabhängigen Qualitätspartner, das ifb Institut für Bauherrenbefragungen GmbH, durchführen. Für die Qualitätsberichterstattung werden die Ergebnisse dort ausgewertet und zertifiziert. Diese veröffentlichen wir im Rahmen einer Fachberichterstattung.

Vorteile für Bekanntheit und Qualitäts-Image und regionalen Hausvertrieb

Auf diese Weise profitiert Ihr Bauunternehmen von der Zunahme qualifizierter Bauinteressenten. Diese generieren Absatz und Umsatz. Dazu kommen ein Imageschub mit Steigerung der Bekanntheit. In dieser Breite und Tiefe sind diese nur über Online-PR zu generieren. Als Folge des Influencer-Marketings.

Virales Influencer-Marketing im Internet nicht zu übersehen

Jeder Bauinteressent Ihres Einzugsgebietes stolpert dann im Internet über Ihr Unternehmen. Als Qualitätsanbieter. Über die Qualitätsbewertungen Ihrer Bauherren. Unsere Maxime ist, sich exakt daran zu orientieren. Für besondere Präsenz im Netz sorgen das BAUHERREN-PORTAL und die PR-Berichterstattung, deren Resultate im Internet in Form von Rezensionen, Referenzen und Testimonials in PR-Portalen, Blogs, Foren und den sozialen Medien nicht mehr zu übersehen sind.

Repräsentative, authentische Kundenzufriedenheitsbefragungen sind für Bauinteressenten die glaubwürdigste Form der Qualitätsdarstellung überhaupt. Da helfen den Big-Playern auch keine Kurzvideos mit oder von Bauherren. Es geht um repräsentative Kundenbewertungen, nicht um Einzelfälle! Es geht um die Wahrheit, nicht um Drehbücher.

ZERTIFIZIERTE BAUQUALITÄT UNTERSTÜTZT INTERESSENTEN BEI ENTSCHEIDUNG

Seriös erhobene Qualitätsinformationen veröffentlichen, wie es besser nicht geht

Unser BAUHERRENPORTAL enthält Qualitätsbewertungen geprüfter Anbieter aus dem Haus- und Wohnungsbau. Egal ob Baubetreuer und Bauträger. Übergebene Bauherren stehen im Mittelpunkt dieser Qualitäts-Plattform. Sie stehen für authentische, glaubwürdige Qualitäts- und Service-Bewertungen.

(Abbildung: Überzeugende Qualitätsbewertungen der Bauherren!)

Das Konzept rund um das BAUHERREN-PORTAL beinhaltet wesentlich mehr. Es bewertet Qualitätsanbieter und kommuniziert die Ergebnisse im Internet. Deren Qualitätsprofil entgeht keinem Bauinteressenten.

Der Weg führt über diejenigen, die auf jede Frage eine Antwort haben: Die Bauherren

Ein selbst gestricktes Empfehlungsmarketing wird den Stallgeruch nicht los. Außerdem können kompetente Mitbewerber diese Vorgehensweise kopieren. Der professionelle Weg geht über das Feed-Back aller Bauherren. Diese sind Referenzen und Testimonials für Qualität, Service und Sicherheit. Deren glaubwürdige Bewertungen helfen Bauinteressenten, sich zu orientieren und eine Entscheidung vorzubereiten.

Wer es richtig angeht, generiert eine nachhaltige Absatz- und Umsatzsteigerung

Mit professionell eingeholten Bauherrenbewertungen werfen Sie die Mehrheit ihrer Wettbewerber sofort aus dem Rennen. Das geschieht bereits, bevor die Erstgespräche eingetaktet sind. Der Grund ist, dass nur wenige Anbieter auf eine hohe Bauherrenzufriedenheit verweisen können. Egal was sie dazu auf ihren Homepages vermitteln wollen.

Noch wichtiger ist die Wirkung solcher Qualitätsbewertungen auf Bauinteressenten. Mit keiner anderen Maßnahme lässt sich eine derart hohe Interessentenbindung erzielen.

Wenn Sie Ihre Bauherren kennen, dann kennen Sie auch Ihre Bauqualität

Ihre Bauqualität sollten Sie kennen, wenn Sie ein Fertighaus-Hersteller mit Regionalbezug im Verkauf sind. Denn das ist Ihre gefährlichste Waffe, die Sie gegen die Big-Performer der Fertighaus-Branche einsetzen können. Und wenn Sie Ihre Bauherren kennen, dann wissen Sie auch, wie zufrieden diese mit Ihren Qualitäts- und Serviceleistungen sind. 

Und dann sollten Sie genau diese Waffe gegen die großen, überregional aktiven Wettbewerber einsetzen. Diese haben nämlich das Problem, eher keine ausreichend hohe Bauherrenzufriedenheit hinzubekommen.

Bei weiter weg liegenden Baustellen werden Bauleitung und Bauausführung schwierig

Das liegt zum einen daran, dass manche Bauorte einfach zu weit weg von der Zentrale liegen und sich dem Zugriff dieser entziehen. Andererseits tun sich manche Moloche schwer, angesichts des Bau-Booms noch vernünftige Handwerker zu einem einigermaßen vertretbaren Preis zu bekommen. Hier macht sich dann die aktuelle Konjunktur bemerkbar. Das spüren sie über die Verfügbarkeit von Handwerkern deutlicher als der regionale Anbieter.

Die richtigen Register ziehen und auf Regionalität setzen

Stellen Sie in der Öffentlichkeitsarbeit und Außendarstellung vor allem Ihre Betreuungsstärken der Bauleitung und Fachhandwerker heraus. Damit können die Bigs im Moment sicher nicht trumpfen. Die Nähe zu Ihrem Unternehmen und den später beteiligten Handwerksfirmen spielt die größte Rolle. Ihr regionaler Vorteil als Platzhirsch macht sich sofort bemerkbar.

Sicherheitsvorbehalte und Ängste entkräften

Bauinteressenten sind voll davon. Es geht nicht mehr wie vor Jahren um das Thema Insolvenz, sondern vielmehr um die Sorge, ob Anforderungen, Wünsche, Fertigstellung und Zusammenarbeit sich so entwickeln, wie Bauinteressenten sich das wünschen.

Repräsentative Kundenbefragungen sind die glaubwürdigste Form von Qualitätssicherung

Lassen Sie eine externe Bauherrenbefragung durchführen. Das kostet nicht viel und bringt Ihnen sofort Gewissheit, dass die Abläufe stimmen und Ihre Nachunternehmer gut arbeiten.

Ergebnisse in der Außendarstellung verwerten

Liegen die Ergebnisse der Kundenbefragung erst auf dem Tisch, haben Sie alle Möglichkeiten, diese wirkungsvoll in der Auendarstellung als Qualitätsanbieter einzusetzen. Das ist vor allem über eine Online-PR-Berichterstattung überhaupt kein Thema mehr. Dazu gibt es neben Ihrer Homepage spezielle PR-Portale, Blogs, Foren, die sozialen Medien usw.

Mit Bauherren und laufenden Baustellen vor Ort arbeiten

Was ebenfalls sehr zu empfehlen ist sind Baustellen, die für Hausbesichtigungen im Beisein der Eigentümer genutzt werden. Spatenstich, Grundsteinlegung, Richtfest, Hausbegehung: Das sind alles Wege, um Ihre Bauqualität wirkungsvoll zu belegen und nachhaltig zu kommunizieren.

Zeigen Sie den überregionalen Marktteilnehmern Ihre Zähne. Wir unterstützen Sie dabei. Mit Öffentlichkeitsarbeit und PR-Qualitätsberichterstattung. Ihr Vorteil wird sein, dass jeder Bauinteressent aus Ihrer Region zu Ihnen kommen wird. Und dann kann er sich von Ihren Kundenbewertungen überzeugen.

BAUHERREN-PORTAL: Qualitätsanbieter unter sich

Bauunternehmen, die die Zufriedenheit ihrer Bauherren regelmäßig überprüfen lassen, sind zum Beispiel VARWICK ARCHITEKTUR, VERFUSS GMBH BAUUNTERNEHMUNG, ROTH BAU GMBH, GRUND INVEST GMBH & CO. KG, MEISTER BAU TELTOW GMBH, EIGENHEIM.FABRIK GMBH, OSTRAUER BAUGESELLSCHAFT GMBH, SCHLÜPMANN BAUKULTUR GMBH, KREATIV MASSIVHAUS GMBH, PICK PROJEKT GMBH, EKB MASSIVHAUS GMBH, WEGENER MASSIVHAUS GMBH, IDEA DEIN HAUS GMBH, ÖKOWERT PLANPROJEKT GMBH & CO. KG, EURO MASSIV BAU GMBH, WIRTZ & LÜCK WOHNBAU GMBH, PLANCONCEPT-MASSIVHAUS GMBH.

LEISTUNGSBEWERTUNGEN SIND EINE HERAUSFORDERUNG FÜR QUALITÄTSANBIETER

Geschäftsführer sollten ihr Hausbau-Unternehmen mit Content-Marketing abgrenzen

Der Wettbewerbsdruck, insbesondere im Bereich der Hersteller von Fertighäusern, ist trotz aktueller Hochkonjunktur nach wie vor groß. Die Big-Player mit einer Reichweite über ganz Deutschland dominieren in vielen Regionen das Geschehen. Umso wichtiger wird es für regionale Fertighaus-Anbieter, die Vorteile einer Zusammenarbeit so herauszustellen, dass Bauinteressenten keine andere Wahl bleibt.

Wenn Fachberater oder Kundebetreuer die Qualität nicht gut genug präsentieren

Auch im Hausverkauf von Fertighäusern gibt es das Phänomen, dass Bauinteressenten - manchmal aus unerklärlichen und unverständlichen Gründen – nach guter Erstberatung abspringen. Es lohnt sich immer wieder, bei abgesprungenen Bauinteressenten nach ihren konkreten Gründen zu fragen und daraus zu lernen.

Ein Hauptgrund für dieses Verhalten ist, dass der Fachberater, Kundenbetreuer oder Hausverkäufer es nicht geschafft hatte, den Bauinteressenten die Vorzüge der Qualitäts- und Serviceleistungen des Fertig- oder Massivhaus-Unternehmens gut genug zu präsentieren.

Soft Skills sind Qualitätsmerkmale und gehören in die Präsentation eines Hausvertriebs

Zur Darstellung von Qualitätsleistungen gehört längst nicht mehr nur die technische Kompetenz in Sachen Entwurfs- und Vertragsplanung, Bauvorbereitung, Baukoordination und Bauausführung. Diese wird vorausgesetzt, sonst würden Bauinteressenten ein Massiv- oder Fertighaus-Unternehmen erst gar nicht kontaktieren.

Schwerpunkt liegt in der Qualität der Zusammenarbeit

Weiche Faktoren, die so genannten Soft Skills, kommen dazu. Diese werden oft genug unterschätzt, obwohl sie wesentlich zur Beauftragung beitragen. Hier geht es um die Qualität der Zusammenarbeit, vor allem um die Erreichbarkeit und die Kommunikation.

Eigenwerbung in Sachen Qualität der Zusammenarbeit eher kontraproduktiv

Fachverkäufer im Haus- und Wohnungsneubau sind häufig selbstverliebt und stellen alles als "kein Problem" dar. So auch die dem Auftrag folgende Zusammenarbeit. Dabei übersehen sie, dass Bauinteressenten ein primäres Bedürfnis nach Sicherheit haben. Das wächst während der Beratungsphase, weil sie viel Negatives, auch von Haus Vertrieblern, erfahren. Erzählungen von Nachbarn, Freunden, Arbeitskollegen, Urlaubsbekannten, Familienmitgliedern kommen dazu.

Budgeteinhaltung, Vertragstreue, Wünsche und Anforderungen: Alles ist wichtig

Informationen dazu aus dem Mund des Hausverkäufers enthalten immer einen Touch Eigenwerbung und Selbstdarstellung. Dabei ist es ganz einfach, konkrete Informationen zu vorgenannten Punkten glaubwürdig und überzeugend zu präsentieren. 

Die Einzigen, die ein Urteil über die ganze Zusammenarbeit fällen können, sind Bauherren!

Folglich müssen die Erfahrungen der Bauherren eingeholt werden. Möglichst neutral von Externen. Möglichst schriftlich, damit die Qualitätsbewertungen per Unterschrift verbindlich sind. Sie kommen also an Ihren Bauherren nicht vorbei.

Qualitätsprofil professionell abfragen und präsentieren

Die BAUHERRENreport GmbH hat sich seit Jahren in Zusammenarbeit mit dem ifb Institut für Bauherrenbefragungen GmbH als Spezialist für zertifizierte Bauherrenbefragungen etabliert. Hier werden Bauherrenbewertungen, Rezensionen, Referenzen, Kundenstimmen und Testimonials für Hausbau-Unternehmen per Befragung erhoben, ausgewertet und zertifiziert.

Anschließend werden sie via eigenem Qualitäts-Portal, PR-Berichterstattung und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht.

Zertifizierte Bauqualität verschafft Bauunternehmen einen einzigartigen Qualitätsauftritt

Bauherren befragen zu lassen und die Ergebnisse zu nutzen ist eine Herausforderung für Kommunikations- und Marketingspezialisten aus dem Bauwesen! Mit der individuellen Abgrenzung über das ausgewertete Qualitätsprofil sind diese meist überfordert. Da hilft auch das größere Budget nicht.

Mit zufriedenen Bauherren den unumstößlichen Qualitätsbeweis  antreten

Zufriedene Bauherren und deren Bewertungen sind der beste Beweis, gute Bauqualität zu präsentieren! Gute Bauunternehmen sollten deshalb ihr Qualitätsprofil transparent, glaubhaft und wirkungsvoll in der Akquise einsetzen. Die Homepage ist das Flaggschiff in der Kommunikationsstrecke. Damit dieses seine Wirkung entfaltet, müssen auch hier Bauherren im Mittelpunkt stehen.

Das Qualitätssiegel auf der Homepage ist in das BAUHERREN-PORTAL verlinkt

BAUHERREN-PORTAL: Testimonials über Leistungsbewertungen von Bauherren

Unsere Kunden präsentieren sich im BAUHERREN-PORTAL offen, modern und glaubhaft! Ihre hohe Bauherrenzufriedenheit wird auch auf ihren Homepages sichtbar. Qualitätsanbieter verdienen das Gütesiegel "GEPRÜFTE BAUHERREN-ZUFRIEDENHEIT". Ein Klick darauf und Bauinteressenten landen im BAUHERREN-PORTAL. Dort werden ihnen alle erforderlichen Qualitäts-Informationen kostenlos zur Verfügung gestellt.

Die wenigsten Bauunternehmer sind sich bewusst, ein Fullservice-Dienstleister zu sein

Fullservice und eine "Kümmerer-Philosophie" grenzen jedes Bauunternehmen wirkungsvoll vom Markt ab. Das zeigt sich regelmäßig in der Zufriedenheitsquote ihrer Bauherren.

Marketing in Bauunternehmen: Unvollständige Informationen sind kontraproduktiv

Allein die Abbildung irgendwann einmal gebauter Häuser mit abgekürzten Namen der Bauherren reicht nicht, um sich als Qualitätsanbieter zu präsentieren. Unsere Untersuchungen zeigen, dass dieses Vorgehen eher das Gegenteil bewirkt: Es fehlt an Tiefe, Objektivität, Glaubwürdigkeit und Transparenz. Das ist nicht als zielführend zu bezeichnen. Bauinteressenten lernen schnell, dass viele Fakes im Netz stehen.

Wenn sie feststellen, dass Qualitätsauslobung mehr Selbstdarstellung ist, nehmen sie Abstand vom Bauunternehmen. 

Bauunternehmen mit überzeugender Qualitäts-Performance sind zum Beispiel die PICK PROJEKT GMBH, IDEA DEIN HAUS GMBH, EURO MASSIV BAU GMBH, WIRTZ & LÜCK WOHNBAU GMBH, PLAN-CONCEPT MASSIVHAUS GMBH, EKB MASSIVHAUS GMBH, ZAUNMÜLLER MASSIVHAUS GMBH, MHB STUMM GMBH, KREATIV MASSIVHAUS GMBH, ROTH BAU GMBH, GRUND INVEST GMBH & CO. KG, MEISTER BAU TELTOW GMBH, ÖKOWERT PLANPROJEKT GMBH & CO. KG, OSTRAUER BAUGESELLSCHAFT GMBH, WEGENER MASSIVHAUS GMBH, SCHLÜPMANN BAUKULTUR GMBH, VARWICK ARCHITEKTUR, EIGENHEIM.FABRIK GMBH, VERFUSS GMBH BAUUNTERNEHMUNG.

Bauherren-Referenzen für eine nachhaltige Absatz- und Umsatzsteigerung im Haus- und Wohnungsbau

Wir wissen wie wichtig Referenzen in der Akquisition neuer Bauinteressenten sind. Als soziale Beweise beeinflussen diese den Verkaufsprozess erheblich. Das zeigen die Erfahrungen unserer Qualitätspartner mit unserem Qualitäts-Empfehlungsmarketing. Glaubwürdige Qualitätsinformationen sind vertrauensbildend. Diese bieten die Transparenz, die Bauinteressenten suchen.

BAUHERREN-PORTAL: Qualität. Besser. Darstellen.

Fazit: Um im BAUHERREN-PORTAL gelistet zu werden, lassen Qualitätsanbieter alle Bauherren eines exakt definierten Zeitraumes schriftlich befragen. Die Rückläufer werden ausgewertet und mit Prüfzeugnis und Qualitätsurkunde zertifiziert.

Anschließend werden die Ergebnisse auf PR-Plattformen, in Foren und Blogs veröffentlicht. Hierdurch entsteht eine massive Marktdurchdringung mit Vorteilen für die Abgrenzung, Qualitätsimage, Bekanntheit und UmsatzDie professionelle Vorgehensweise ist effektiver und kostengünstiger jede andere Maßnahme aus dem Marketing-Mix.

Viel Erfolg wünscht Ihnen das Team der BAUHERRENreport GmbH jetzt-anfragen-1