Vorteile jetzt nutzen:

telefonkontakt 2019b

industriepreis-best-of-2015-bhr

Newsletter / Know How-Brief von BAUHERRENreport

Bauherren-Portal Banner

hinweis-bauherren-portal-2Unser Bauherren-Portal,
Ihr Mehrwert!

hier klicken

 

 

ifb siegel gold - Permanent in Prüfung

Logo-HP-2

HANDWERKERreport Banner

 

offensive-gutes-bauen

BAUHERRENreport-VideoVideoPlayer-BHR

Download
Imagebroschüre

Imagebroschuere

topb employer branding fuehrenschatten-banner

Fachkräftesicherung im Baugewerbe ist

eine Frage der Arbeitgeberstärke.

Als KMU die Vorteile gegenüber den Big-Playern ausspielen. 

 

Stärken ermitteln und Reserven ausschöpfen

Die größten Reserven im Bauunternehmen liegen in der motivierenden Führung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. In der Praxis spielt dabei vieles eine Rolle: Ziele und Aufgaben, Talente und Fähigkeiten, Kenntnisse und zu erwerbende Kompetenzen. Um diese zu erkennen und zielführend für das Unternehmen einzusetzen, braucht es Zeit. Zeit, um sich intensiver damit zu beschäftigen.

WERTE HELFEN UNGEMEIN,  KOMPLEXE THEMEN ZU ERLEICHTERN

LEGEN SIE FEST, WELCHE WERTE IHNEN ALS UNTERNEHMER WICHTIG SIND 

Es geht immerhin um Menschen mit ihren persönlichen Profilen. Um Chancen, Sorgen und Nöte. Der Mensch steht im Zentrum der Beziehung zwischen Mitarbeiter und Führungskraft. In KMU-Bauunternehmen ist diese Erkenntnis hilfreich, um Vorteile daraus abzuleiten. Vorteile, die Mitarbeiter durch die Nähe zur Führungsebene haben. Es geht weiter um spontane Meetings und Arbeitsgespräche. Diese sind, im Gegensatz zu Großunternehmen, dort jederzeit möglich.  

Zeiteinsatz nicht unterschätzen

Das erforderliche Zeitbudget für Führungsaufgaben wird häufig unterschätzt. Es geht darum, ein Führungskonzept mit Leben zu füllen. Mitarbeiter wollen erreicht werden. Persönliche Arbeitsgespräche, Teammeetings, Mitarbeitergespräche, Small-Talk, Projekt- und Planungsworkshops benötigen etwa 20% der Arbeitszeit einer Führungskraft.

Führungspersönlichkeiten organisieren ihre Zeit für die Mitarbeiterführung

Führungspersönlichkeiten, die das erkannt haben, wissen, dass sie methodisch vorgehen und in Sachen soziale Kompetenz gut aufgestellt sein müssen. Gute Führung ist immer ein Mix aus Empathie und Dynamik.

Viel Erfolg wünscht Ihnen das Team der BAUHERRENreport GmbH jetzt-anfragen-1