Vorteile jetzt nutzen:

telefonkontakt

industriepreis-best-of-2015-bhr

Newsletter / Know How-Brief von BAUHERRENreport

Bauherren-Portal Banner

hinweis-bauherren-portal-2Unser Bauherren-Portal,
Ihr Mehrwert!

hier klicken

 

 

ifb siegel gold 2018 Permanent in Prüfung

Logo-HP-2

HANDWERKERreport Banner

 

offensive-gutes-bauen

BAUHERRENreport-VideoVideoPlayer-BHR

Download
Imagebroschüre

Imagebroschuere

topb-presseecho
schatten-banner

Nutzen Sie Ihre Homepage zur Bindung und Gewinnung

von Fachkräften im Baugewerbe

 

Jeder Bauunternehmer sollte mittlerweile die Bedeutung seiner Homepage im Markt erkannt haben. Diese ist nicht nur für die Anwerbung von Bauinteressenten bedeutend, sondern auch als Vertreterin der Arbeitgebermarke. Wenn es um die Darstellung von gelungenen Bauprojekten geht, sind Bauunternehmen schnell dabei.

Dünner wird es bei Referenzen und Bauherrenstimmen. Ganz dünn wird es, wenn es um Informatioonen geht, die das Bauunternehmen als attraktiven Arbeitgeber vorstellen. Dabei ist das von erheblicher Bedeutung für die Fachkräftebindung und Fachkräftegewinnung in Bauunternehmen.

VON MITARBEITERINNEN UND MITARBEITERN BEWERTET UND MIT EINER GRAFIK DARGESTELLT

AUF EINEN BLICK ZU ERKENNEN, DASS ES SICH HIER UM EINEN ATTRAKTIVEN ARBEITGEBER HANDELT

Die Herausforderung: Geeignete Fachkräfte aus dem Baugewerbe zu gewinnen

Geeignete Fachkräfte in der heutigen Zeit zu gewinnen, ist ein schwieriges Unterfangen und wesentlich vom Arbeitgeberimage abhängig. Dieses möglichst positiv zu besetzen, ist Aufgabe der Anbieter-Homepage. Sie sollte im Bereich "Mitarbeiter", "Karriere", "Wir als Arbeitgeber" oder "Team" eindeutig positiv besetzt sein, um Chancengleichheit zur Gewinnung neuer Fachkräfte im Arbeitsmarkt zu erzielen.

Dabei bedarf es gründlich recherchierter und aussagekräftiger Informationen auf der Homepage. Ein Bauunternehmen ist schließlich im relevanten Arbeitsmarkt nicht alleine, sondern muss sich nicht nur mit Wettbewerbern aus der Baubranche, sondern sogar mit branchenfremden Wettbewerber im Streit um Fachkräfte herumschlagen.

Mitarbeiterbefragung gibt Input, der veröffentlicht werden kann

Auf der Suche nach der richtigen Vorgehensweise, wie an solche Informationen zu gelangen ist, bietet sich die Befragung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Bauunternehmen an. 

Diese generiert gleich mehrere Vorteile für den Bauunternehmer:

  • Eine Mitarbeiterbefragung versetzt das Bauunternehmen in die Lage, über den Status Quo hinaus wichtige Informationen zur Bewertung der Funktion als Arbeitgeber zu bekommen
  • Sie deckt Defizite und Chancen zur Verbesserung von Arbeitsabläufen, zur Teamwork oder in  Richtung des Betriebsklimas auf
  • Sie liefert Informationen zur Stärke der aktuellen Mitarbeiterbindung
  • Sie liefert wesentlichen Input für die Erarbeitung der Arbeitgebermarke, was wiederum für die  Ausstrahlung nach außen und damit für die Gewinnung neuer Fachkräfte von Bedeutung ist.

Der letzte Punkt ist für die Entwicklung der Arbeitgeberseite innerhalb einer Homepage von besonderer Bedeutung. Hier kann mit Befragungsergebnissen ein zielführender Input gegeben werden, unterstützt von Diagrammen, Charts, Statements etc.

Was eine Arbeitgebermarke ebenfalls positiv besetzt

  • Soziales Engagement des Bauunternehmers
  • In- und externe Schulungs- und Weiterbildungs-Möglichkeiten
  • Geleistete Bauqualität und hohe Kundenzufriedenheit
  • Persönliche Entwicklungsmöglichkeiten und Perspektiven.

Zu jedem Punkt lassen sich interessante, für Bewerber nutzbringende Inhalte verfassen und auf der Homepage veröffentlichen. Damit generieren Bauunternehmer aus Sicht potenzieller Bewerbern einen deutlichen und relevanten Abstand zu Wettbewerbern.

Viel Erfolg wünscht Ihnen das Team der BAUHERRENreport GmbH jetzt-anfragen-1