Vorteile jetzt nutzen:

telefonkontakt

industriepreis-best-of-2015-bhr

Bauherren-Portal Banner

hinweis-bauherren-portal-2Unser Bauherren-Portal,
Ihr Mehrwert!

hier klicken

 

 

ifb siegel gold 2016

Logo-HP-2

Newsletter / Know How-Brief von BAUHERRENreport

HANDWERKERreport Banner

 

offensive-gutes-bauen

BAUHERRENreport-VideoVideoPlayer-BHR

Download
Imagebroschüre

Imagebroschuere

DIE ZUKUNFT GEHÖRT EINDEUTIG DEM QUALITÄTSMARKETING.

DER WETTBEWERB UM AUFTRÄGE IM FERTIG- UND MASSIVHAUS-BAU IST EIN KAMPF. HIER UM STÜCKZAHLEN, ABSÄTZE, UMSÄTZE ODER PREISE. VOR ALLEM ABER IST ES EIN WETTBEWERB UM DAS VERTRAUEN VON BAUINTERESSENTEN.

Diese suchen im Netz bereits vor dem ersten Kontakt qualifizierte, authentische Informationen übergebener Bauherren. Wenn sie diese zur Verfügung gestellt bekommen, wird wichtiges Grundvertrauen gebildet.

Die direkte Verschmelzung von Qualität und Marketing sagt aus, worum es in unserem Qualitätsmarketing-Konzept geht. Bauqualität, ausgehend von übergebenen Bauherren, wird strategisch einmalig im Internet zu positioniert. Mit konkret eingeholten, zertifizierten Bewertungen wird Bauqualität in Richtung neuer Bauinteressenten kommuniziert.

Um regionalen Qualitätsanbietern die Akquisition neuer Bauinteressenten zu erleichtern, haben wir dieses Empfehlungs-Marketing entwickelt, in dessen Zentrum das BAUHERREN-PORTAL steht.

"Me too"- Botschaften kann Jeder, aber eine Differenzierung vom Wettbewerb ist das nicht.

In der Hausbau-Branche ist es eine beliebte Sportart, vom Wettbewerber abzukupfern! Was der macht, wird noch ein wenig besser kopiert und fertig.

Sich damit allerdings zu profilieren ist nahezu unmöglich, allenfalls ist eine Stellung auf Augenhöhe zu realisieren! Das kann aber nicht das Ziel einer professionell aufgestellten Marketingabteilung sein.

EMPFEHLUNGSMARKETING LEBT VON BELEGBAREN QUALITÄTSINFORMATIONEN

Qualitätsmanagement im Hausbau: Lieferant für essentielle Verkaufsinformationen.

Ein gut gemachtes, wirkungsvolles Empfehlungsmarketing lebt und handelt von Qualitätsinformationen als zentralem, herausragendem Element. Transparent nachgewiesene Qualität schafft die Abgrenzung vom Wettbewerb wie kein zweiter Marketingbaustein.

Individuelle Bauqualität ist ein Unikat, das ein besonderes, differenzierendes Profil im Marktumfeld hinterlässt, das Wettbewerber NICHT kopieren können.

Qualitätssicherung via Bauherrenbefragungen: Effizient und wirtschaftlich.

Empfehlungsmarketing via Qualitätsprofil lebt von belegbaren, aktuellen Aussagen zufriedener Bauherren, nicht von Qualitätsversprechen, Mutmaßungen oder Behauptungen.

Damit ignoriert es alle Formen der ansonsten gängigen Werbung und distanziert sich auf besondere Weise von allen anderen Marketingkonzepten, die wie ihre Auftraggeber im direkten Wettbewerb miteinander stehen bleiben.

Qualitätsmarketing anhand zufriedener Bauherren zu realisieren ist sozusagen der "Königsweg", der im Marktumfeld wirklich auffällt, immer die erforderliche Aufmerksamkeit erzeugt und dadurch keinem Bauinteressenten entgeht.

Permanente Bauherrenbefragungen zur laufenden Qualitätssicherung geben Bauinteressenten die höchste Sicherheit. Da dies eine gesicherte Erkentnis ist, arbeiten wir damit und verleihen das hierzu angemessene und passende Qualitätssiegel "PERMANENT IN PRÜFUNG".

Was die Marketing- Kommunikation verspricht, sollten Bauinteressenten auch erleben.

In der Baubranche ist das nicht gelebte Realität! Im Overload der Werbung werden Bauinteressenten geradezu überschüttet mit mehr oder minder schlauen Slogans und Sprüchen.

Anbieter aus Fertig- wie Massivbau versprechen damit, was das Zeug hält! Es wird geschummelt, gefaked und gelogen, dass sich die Balken biegen.

Sehr realistisch geht es dagegen in einem professionellen Qualitätsmarketing zur Sache: Hier geht es um zufriedene Bauherren, deren authentische Erfahrungen, Bewertungen, Empfehlungen und Referenzen.

Eine überdimensionale Bedeutung bekommt hier der Begriff Authentizität! Qualitätsmarketing arbeitet nicht mit Behauptungen, Werbeslogans und Halbwahrheiten, sondern orientiert sich ausschließlich an Fakten.

Es geht immer um das tatsächliche Qualitätsprofil eines Bauunternehmens aus Sicht seiner Leistungsempfänger, der übergebenen Bauherren. Von Bauherren unterschriebe Rückläufer aus schriftlich durchgeführten Bauherrenbefragungen sind als Testimonials im Netz wie im Beratungsgespräch durch Nichts zu ersetzen, so belegt es die Praxis.

Bauinteressenten auf Begeisterungskurs halten.

Um die Begeisterung Ihrer Bauinteressenten auf einem hohen Niveau zu halten, müssen Sie schon Ihre Bauherren und deren Qualitätsbewertungen einspannen! Zufriedene Bauherren sind die besten Verkäufer, die ein Bauunternehmen haben kann.

Da diese Ihnen aber nicht immer und überall persönlich zur Verfügung stehen können, muss ein gleichwertiger Ersatz her.

Diesen bekommen Sie, indem Sie ihre Bauherren anhalten, die Leistungen Ihres Bauunternehmens möglichst umfassend und schriftlich zu bewerten. Wir schaffen das durch unsere professionell organisierten Bauherrenbefragungen.

Spitzenleistungen zu einer systematischen Empfehlungsstrategie etablieren.

Wer als Bauunternehmer ausreichend zufriedene Bauherren hat, hat es auch verdient, sich mittels Empfehlungsmarketing für ihn stark zu machen. Zufriedene Bauherren drücken vieles aus, was Bauinteressenten nicht am Außenauftritt eines Bauunternehmens erkennen können.

Dazu gehört Fairness im Umgang miteinander, Zuverlässigkeit, Korrektheit in der Vertragsgestaltung, Professionalität in der Fachberatung, Betreuung während der Bauphase und in der Bauausführung.

Kein Mensch empfiehlt ein Bauunternehmen, mit dessen Leistungen er selbst nicht zufrieden war! Sehr wohl aber dann, wenn er bestens beraten und bedient wurde und begeistert von seinen Erfahrungen erzählen kann.

Hier hat ihn eine Geste verblüfft, dort eine für ihn positive Entscheidung überrascht oder ein Detail begeistert.

REFERENZMANAGEMENT: GEBALLTE FASZINATION POSITIVER ERLEBNISSE

Empfehlungsmarketing im Bauunternehmen: Geballte Faszination positiver Erlebnisse.   

Gute Leistungen bringen ein Bauunternehmen über zufriedene Bauherren automatisch ins Gespräch! Die Komplexität ist für einen unbeleckten Bauinteressen einfach zu groß, weshalb er ohne Zögern auf Erfahrungen übergebener Bauherren reagiert!

Einzige Voraussetzung: Sie müssen authentisch sein und sollten keine Einzelfälle darstellen.

BAUHERREN-PORTAL: Damit Bauinteressenten Qualitätsanbieter eindeutig erkennen.

Aber wie können bzw. sollen Bauinteressenten sicher den Unterschied zwischen einem echten Qualitätsabieter und einem mittelmäßigen Bauunternehmen erkennen?

Für Spitzen-Anbieter aus dem Massiv- und Fertighaus-Bereich und deren Marketingstrategen beinhaltet das die Herausforderung, die Sichtbarkeit ihrer Qualitäts- und Serviceleistungen deutlich zu verbessern. Bauherrenbefragungen, deren Eergebnisse geprüft und veröffentlicht werden, machen das möglich.

Dadurch gelänge es dann auch, schwächere Mitbewerber zunehmend ganz vom Markt zu verdrängen.

Qualitätsmarketing: Mit Bauherren-Bewertungen in der die richtigen Zielgruppe akquirieren.

Um herauszufinden, wie die konkrete Zielgruppe, die angesprochen werden soll, zu definieren ist, bedarf es in der Praxis einer exakten Analyse der aktuellen und ehemaligen Bauherren.

Ein Blick auf die sozialen Profile und die geschlossenen Bauaufträge inkl. Bau- und Leistungsbeschreibungen macht deutlich,

  • wer genau Ihre Kunden sind (Alter, Beruf, Herkunft, Familiengrösse etc.)
  • Welchen konkreten Bedarf sie ausgelöst haben (Hausgröße, Typ, Stil, Design, Sonderleistungen, Bauauftragshöhe etc.)
  • Welche Stärken aus Sicht Ihrer Kunden zu deren Zufriedenheit geführt haben (Beratung, Entwurf, Betreuung, Architektur, Bauleitung, Bauausführung etc.)

Gute Bauunternehmen als eindeutige Qualitätsanbieter kenntlich machen.

Wir haben uns viele Jahre mit genau dieser Thematik aus der Sicht von Bauinteressenten befasst und eine praktische Lösung entwickelt: Gute Bauunternehmen müssen für Bauinteressenten auf Anhieb als seriöse Qualitätsanbieter erkennbar sein.

Dazu haben wir ein Verfahren entwickelt, das über die Befragung der Bauherren eine verlässliche Einstufung von Qualitätsanbietern ermöglicht. 

Damit Bauinteressenten von uns geprüfte Qualitätsanbieter auf Anhieb erkennen, werden diese besonders gekennzeichet:

Sie bekommen vom ifb Institut GmbH ein Symbol IN fORM EINES GütesiegelS verliehen, das für belegbare, nachgewiesen-überdurchschnittliche Bauqualität steht. Inhaltliche Aussage des Qualitätssiegels: "GEPRÜFTE BAUHERREN-ZUFRIEDENHEIT".

Dieses Qualitätssiegel bekommt ein Qualitätspartner erst verliehen, wenn repräsentativ und verbindlich bewiesen ist, dass es sich um einen überdurchschnittlichen Spitzenanbieter handelt. 

Die Konzeptanforderungen: Objektiv, repräsentativ, seriös, authentisch, glaubwürdig.

Damit ein solches Gütesiegel seriös und glaubwürdig ist, muss die Bauqualität vor Ort durch übergebene Bauherren gemäß den Anforderungen sicher belegt werden.

Dazu werden alle Bauherren mindestens des letzten Jahres schriftlich befragt. Erst wenn ein absolut repräsentativer Rücklauf erfolgt ist, wird ausgewertet und nach vorliegenden Prüfkriterien zertifiziert.

Das wichtigste Kriterium zur Zulassung im BAUHERREN-PORTAL ist die Bauherrenzufriedenheit.

Damit stellen wir sicher, dass nur solche Bauunternehmen unser Qualitätssiegel erhalten, die aus Sicht ihrer Bauherren eine überdurchschnittlich gute Arbeit leisten und ausreichend zufriedene Bauherren haben.

"GEPRÜFTE BAUHERREN-ZUFRIEDENHEIT": QUALITÄTSBEWEISE ERSTER GÜTE

"GEPRÜFTE BAUHERREN-ZUFRIEDENHEIT": Königsweg in der Neukunden-Akquisition!

Wer das Gütesiegel "GEPRÜFTE BAUHERREN-ZUFRIEDENHEIT" vorweisen kann, geht akquisitionstechnisch den Königsweg, denn er wird auf Anhieb von Bauinteressenten als tatsächlicher Qualitätsanbieter identifiziert.

Die Vorteilsbilanz ist ausgewogen: Bauunternehmen verbessern ihre Qualitäts-Position im Internet erheblich und erzielen eine höhere Wertschöpfung. Bauinteressenten bekommen bei den von uns geprüften Qualitätsanbietern mehr Sicherheit, denn die ermittelten Werte stammen 1:1 von bereits erfahrenen Bauherren.

Qualitäts-Marketing mit dem Gütesiegel "GEPRÜFTE BAUHERREN-ZUFRIEDENHEIT".

Die Gütegemeinschaft zwischen der BAUHERRENreport GmbH und dem ifb Institut GmbH hat dieses Empfehlungsmarketing-Konzept entwickelt, um Bauqualität transparenter zu machen.

"GEPRÜFTE BAUHERREN-ZUFRIEDENHEIT" steht insofern als unverwechselbares Kennzeichen für nachgewiesen eine Bauqualität, die über das BAUHERREN-PORTAL und einschlägige Presseprotale sowie die sozialen Medien kommuniziert wird.

Sichere Ergebnisse für Bauinteressenten: Die wichtigste Anforderung an uns.

Es versteht sich von selbst, dass die Verleihung eines solchen Qualitätssiegels der vorherigen Prüfung und Zulassung bedarf.

Deshalb übernimmt das ifb Institut die Prüfung ausreichend vorhandener Bauqualität. Sie wird ausschließlich über schriftliche und damit verbindliche Befragungen übergebener Bauherren ermittelt.

Stehen die Ergebnisse fest und erfüllen die Voraussetzungen des ifb Institutes, werden die Bauunternehmen mit aussagefähigen Prüfdokumenten zertifiziert. Zusätzlich wird ihnen zur Kenntlichmachung das Gütesiegel "GEPRÜFTE BAUHERREN-ZUFRIEDENHEIT" verliehen, das auf ihrer Homepage steht.

Das Siegel auf der Anbieter-Homepage führt direkt zur transparenten Qualitätsübersicht.

Ein Klick auf das Siegel und Bauinteressenten landen auf der individuellen Webseite des Qualitätsanbieters im BAUHERREN-PORTAL. Hier können Bauinteressenten die Prüfdokumente kostenfrei einsehen, die alle für sie relevanten Ergebnisse enthalten.

Anschließend werden die Qualitätsaussagen der Bauherren flankierend von der BAUHERRENreport GmbH via Internet mit einer so hohen, viralen Marktdurchdringung verbreitet, dass ein Bauinteressent diese nicht übersehen kann. 

Da es um deutlich mehr als eine Bauherrenbefragung geht, nennen wir diese, eigens für Qualitätsanbieter entwickelte Vorgehensweise, entsprechend QUALITÄTS-MARKETING.

QUALITÄTS-MARKETING: Hier entscheiden Bauherren, wer ein Qualitätsanbieter ist.

In unserem Empfehlungsmarketing dreht sich folglich alles um authentische, repräsentative Aussagen übergebener Bauherren, denn nur diese haben einen realen Bezug zu den Leistungen ihres Bauunternehmens, ob Fertig- oder Massivhaus-Anbieter.

Eine absolut repräsentative Anzahl übergebener Bauherren vermittelt Sicherheit. Deren Bewertungen stehen für nachgewiesene Bauqualität, was Bauinteressenten ein solides Grundvertrauen ermöglicht und Bauunternehmen eine exponierte Marktposition verschafft.

Jeder Qualitätsanbieter wird exakt so dargestellt, wie ihn seine Bauherren bewerten.

Für unser Empfehlungsmarketing ist es von großer Bedeutung, dass die ermittelten Beurteilungen nicht von bezahlten Fachleuten kommen, sondern von Bauherren, die unsere Befragungen absolut freiwillig ausfüllen.

Die ausgewerteten und zertifizierten Bauherrenbewertungen werden deshalb 1:1 in die von Bauinteressenten einsehbaren Prüfdokumente übertragen, weil es dadurch möglich wird, eine Transparenzgarantie für die geprüften Qualitätsanbieter zu geben.

Jede unterschriebene Bewertung wird im ifb Institut erfasst, ausgewertet und beeinflusst folglich das Zufriedenheitsergebnis! Damit die Ergebnisse eine entsprechend hohe Aussagekraft haben, wird solange befragt, bis mehr als die Hälfte aller übergebenen Bauherren aus einem exakt definierten Zeitraum geantwortet haben.

Wenn dann die Bauherrenzufriedenheit den Grenzwert von 80% überschreitet, werden die Bauunternehmen vom ifb Institut zur Aufnahme und Listung in das BAUHERREN-PORTAL zugelassen.

Dadurch wird sichergestellt, dass mittelmäßige Bauunternehmen in diesem Qualitäts-Portal keinen Platz haben.

Glaubwürdige Veröffentlichung von Qualitätsbewertungen hat Vorrang.

Wenn mittels Befragung der Bauherren das Qualitätsprofil konkret ermittelt ist, wird es, flankierend zur Homepage, zusätzlich zum BAUHERREN-PORTAL über PR-Arbeit, PR-Plattformen und über die sozialen Medien im Netz veröffentlicht.

In Ergänzung zur Homepage finden Bauinteressenten, was sie suchen: Ein reales Bild des Qualitäts- und Serviceprofils des jeweiligen Bauunternehmens. Das gibt ihnen deutlich mehr Sicherheit als ein Produktprospekt oder eine Imagebroschüre und ist am Ende Grund genug für eine Kontaktaufnahme.

Was Sie selbst als Bauunternehmer Wirksames tun können, um qualitativ schwächere Mitbewerber auszubremsen ist, mit diesem professionellem Qualitäts- und Empfehlungsmarketing dagegen zu halten und so Preiskämpfe und unnötige Auftragsverluste zu umgehen! Das geht einfacher und preiswerter, als mancher Qualitätsanbieter es glauben mag.

Möglichst viele Bauherren als soziale Beweise einbinden.

Zu beachten ist dabei: Holen Sie sich Bewertungen Ihrer Qualitäts- und Serviceleistungen von möglichst vielen, bereits übergebenen Bauherren ein. Mit zufriedenen Bauherren und deren Empfehlungen stellen Sie sicher, dass Ihr herausragendes Qualitätsprofil Ihre Bauinteressenten garantiert erreicht, und zwar eindrucksvoller, als dies Ihr Mitbewerber nachmachen könnte.

Mit auf der Homepage veröffentlichten Bauherren-Bewertungen  und glaubwürdigen Empfehlungs– und Qualitäts-Aussagen gewinnt Ihr Bauunternehmen nicht nur an Qualitätsprofil, sondern wird deutlich mehr qualifizierte Anfragen von Bauinteressenten generieren.

Beliebter Sport: Abkupfern von Webseiten in Aufbau und Inhalt.

Unsere laufenden Homepage-Analysen von Bauunternehmen zeigen immer wieder, dass Inhalte von Webseiten im Fertigbau und im Massivhausbau sich in Aufbau und Inhalten mehr oder weniger stark ähneln. Der Grund: Von den Besten wird abgekupfert, was nur geht! 

Wenn dann noch bedacht wird, dass 9 von 10 Webseiten aktuell nicht gepflegt werden, muss sich ein Bauunternehmer nicht wundern, dass das eigentliche Erfolgs-Potenzial seiner Qualitäts- und Serviceleistungen sich nicht entfalten bzw. nicht zur Geltung kommen kann!

In unserem QUALITÄTS-MARKETING ist ein Abkupfern nicht möglich.

Das wird einem Qualitätsanbieter, der mit uns zusammenarbeitet, nicht passieren. Das BAUHERREN-PORTAL ist das einzige Qualitäts-Portal im deutschen Bauwesen, dass derart präzise Qualitäts-Informationen enthält.

Die seriöse Vorgehensweise, die Professionalität in der Veröffentlichungsarbeit und eine gewisse Exklusivität stellen sicher, dass Mitbewerber unserer Qualitätsanbieter solche Qualitätsinformationen ihren Bauinteressenten nicht anbieten können. 

Der Köder bestimmt, welchen Fisch Sie an der Angel haben.

Bedenken Sie bitte, dass Sie regelmäßig die Bauinteressenten als Bauherren bekommen, die sich von Ihren Qualitätsinformationen angesprochen fühlen!

Wer will schon solche Bauherren, die technisch so anspruchsvoll sind, dass sie bereits im Verkauf nicht einen einzigen Schritt ohne einen kompetenten Techniker oder Berater gehen?

Unser Empfehlungsmarketing und Referenzmangement setzt voll auf das wichtigste Thema, das für jeden Bauinteressenten eine überragende Bedeutung hat: Vertrauen in Sicherheit!

 

SOZIALER BEWEIS: EIN BESTSELLER IM NEUBAU-VERTRIEB

Der soziale Beweis ist der Bestseller im Neubauvertrieb von Fertig- und Massivhäusern.

Diesen sozialen Beweis in den Vordergrund aller Aktivitäten zu stellen ist das erklärte Ziel unserer Gütegemeinschaft für mehr Qualität und Transparenz im Bauwesen.

Bauherrenerfahrungen, die schriftlich und damit verbindlich eingeholt und mit einem gehaltvollen Gütesiegel gekennzeichnet werde, finden Bauinteressenten in dieser Qualität nur in unserem BAUHERREN-PORTAL.

Empfehlungsmarketing: Echte Bereicherung für die Außendarstellung.

Gut geführte Bauunternehmen, die im BAUHERREN-PORTAL gelistet sind, haben eine entsprechend hohe Empfehlungsbereitschaft ihrer übergebenen Bauherrenquote.

Diese liegt je nach ermittelter Zufriedenheitsquote nicht selten bei 100% und wird durch die Befragung zusätzlich stimuliert. Da macht es schon einen wesentlichen Unterschied, ob Bauqualität als Eigenlob auf der Homepage eines Anbieters steht oder auf einem neutralen Bewertungs-Portal.

Im Ergebnis ist es nicht verwunderlich, dass für teilnehmende Fertighaus- und Massivhaus-Bauer durch die Listung im BAUHERREN-PORTAL eine Qualitäts-Alleinstellung im relevanten Marktumfeld generiert wird!

Es kommt eben auf die Glaubwürdigkeit der Kommunikationsinhalte an, über die authentische Bauherrenaussagen an qualifizierte, neue Bauinteressenten transportiert werden.

Die Erfolgsfaktoren: Worauf es beim Qualitätsmarketing im Bauunternehmen ankommt.

Viele Bauunternehmen, Architektur- und Ingenieurbüros bezeichnen Marketing immer noch als überflüssigen Kropf und unnötigen Kostenfaktor. Ingenieure sind eben keine Kaufleute. Dennoch sollten sich ein solides Grundwissen aneignen, wenn sie die Verantwortung übernehmen, ein Bauunternehmen zu führen.

Die Erfolgsfaktoren im Qualitätsmarketing sind andere als in herkömmlichen Marketingkonzepten. Sie bestehen nicht aus klassischen, teuren Werbemitteln, die unters Volk geworfen werden in der Hoffnung, einen oder mehrere Bauinteressenten damit zu beglücken.

Bauinteressenten sind derer spätestens dann überdrüssig, wenn sie einen halben Zentner davon gesammelt haben, ohne wirklich weiterzukommen.

Die Erfolgsfaktoren, die im Qualitätsmarketing eine Rolle spielen, hat jedes wirklich gute Bauunternehmen, sozusagen von Haus aus. Es sind Qualitätsempfehlungen übergebener Bauherren. Mit nichts anderem lassen sich Bauinteressenten besser und zielführender bedienen.

Qualität als Imagefaktor ist für Bauinteressenten immer von besonderem Interesse.

Das Qualitätsimage eines Bauunternehmens ist vielfältigen Einflüssen ausgesetzt. Qualitätsbekundungen übergebener Bauherren fördern dieses auf besondere Art und Weise.

Damit diese Qualitäts-Positionierung in der Wahrnehmung der Kunden, also der Bauinteressenten, ankommt, müssen solche Qualitätsbekundungen an die Öffentlichkeit herangetragen werden.

Dann kann der damit verbundene, strategische Vorteil voll ausgeschöpft werden. Im Konzept rund um das BAUHERREN-PORTAL ist eine Kernkompetenz, die geprüften Qualitätsprofile der Baupartner mittels PR-Berichterstattung auf PR-Plattformen und in den sozialen Medien zu veröffentlichen.

Marketing in Bauunternehmen mit eindeutiger Win-Win-Strategie.

Unser Empfehlungsmarketing, in dessen Zentrum das BAUHERREN-PORTAL steht, ist ein reines Qualitäts-Marketing! Wir machen keine Sprüche, sondern orientieren uns an belegten Fakten, die auf unterschriebenen Fragebögen stehen.

Bauinteressenten können sogar einsehen, von wem die Bewertungen stammen, denn die meisten befragten Bauherren gestatten ihrem Baupartner die Veröffentlichung und Offenlegung ihrer persönlichen Bewertung.

Damit dieses Konzept nicht verwässert werden kann, haben wir zwingende Zugangsvoraussetzungen für das BAUHERREN-PORTAL eingebaut.

Das wichtigste Kriterium zur Zulassung ist die durch das ifb Institut zu ermittelnde, hohe Bauherrenzufriedenheit, die nach entsprechender Befragung der Bauherren über 80% betragen muss.

So stellen wir sicher, dass unser Qualitäts-Kommunikations-Konzept nur von realen Qualitätsanbietern oder Qualitätsfanatikern, wie wir sie bezeichnen, in Anspruch genommen werden kann.

Davon profitieren alle Beteiligten: Bauinteressenten werden ohne Umwege auf besonders gute Bauunternehmen in ihrer Region aufmerksam und können deren gesamtes Qualitätsprofil kostenfrei und ohne Hinterlassung von Kontaktdaten einsehen und nutzen.

Bauunternehmen stellen ihre besonderen, von einer repräsentativen Anzahl ihrer Bauherren bewerteten Qualitäts- und Serviceleistungen vor. Sie profitieren von möglichen, neuen Bauherren und Bauaufträgen: Eine klare Win-Win-Strategie.

Wer ein solches Qualitäts-Empfehlungsmarketing und -Management, das von Kunden für Kunden gemacht ist, zu seinen Erfolgsfaktoren zählen kann, erhöht durch die nachweisliche Marktdurchdringung sein Qualitätsimage, wertet seine Marke entsprechend auf und realisiert die besseren Aufträge.

SO WIRD HEUTE ERFOLGREICHES EMPFEHLUNGSMARKETING REALISIERT!

Viel Erfolg bei der Gewinnung neuer Bauinteressenten, Bauaufträge und Bauherren wünscht Ihnen der BAUHERRENreport.