Vorteile jetzt nutzen:

telefonkontakt

industriepreis-best-of-2015-bhr

Bauherren-Portal Banner

hinweis-bauherren-portal-2Unser Bauherren-Portal,
Ihr Mehrwert!

hier klicken

 

 

ifb siegel gold 2016

Logo-HP-2

Newsletter / Know How-Brief von BAUHERRENreport

HANDWERKERreport Banner

 

offensive-gutes-bauen

BAUHERRENreport-VideoVideoPlayer-BHR

Download
Imagebroschüre

Imagebroschuere

PR-ARBEIT IST DER KOMUNIKATIONSWEG ZUR POLE-POSITION IM MARKTUMFELD.

ZIELFÜHRENDE PRESSEARBEIT WAR BISLANG DEN BIG-PLAYERN DER BRANCHE VORBEHALTEN. VON DER PRESSEARBEIT IN UNSEREM QUALITÄTSMARKETING PROFITIEREN VOR ALLEM REGIONALE BAUUNTERNEHMEN.

ressearbeit ist den Big Playern aus der Fertighaus- und Massivhaus-Szene vorbehalten, so die landläufige Meinung vieler regionaler Bauunternehmer aus dem Haus- und Wohnungsbau.

Nein, denn PR-Berichterstattung kann sehr viel mehr, als über neue Hauskonzepte, Awards oder Neuigkeiten aus den Unternehmen zu berichten.

Dabei handelt es sich auch nicht um eine Art Neubau-Marketing, die via PR-Berichterstattung die Ankündigung eines neuen Bauträger-Projektes oder die Erschließung eines neuen Wohngebietes behandelt.

Wie kein anderes Marketing-Instrument kann mit PR-Veröffentlichung Öffentlichkeits-wirksam über besondere Qualitäts- und Serviceleistungen berichtet werden.

Was wir meinen, ist die Veröffentlichung knallharter Fakten zu Qualitäts- und Serviceleistungen, die über PR-Arbeit im Rahmen einer zeitgemäßen Akquisitionsstrategie wirkungsvoller an neue Bauinteressenten herangetragen werden kann, als über alle bisher bekannten Maßnahmen. 

Über PR-Arbeit eine regionale Alleinstellung via Qualitätsmanagement erreichen.

Eine Alleinstellung in der heutigen Zeit, so die gängige Meinung vieler Marketing- und Akquisitionsspezialisten aus der Fertighaus- und Massivhaus-Branche, ist im Grunde nicht zu erreichen und wenn doch, dann mit erheblichem Aufwand und nur für kurze Zeit.

Alles wird immer schneller imitiert, womit nahezu jede Innovation kurzfristig ihren Alleinstellungscharakter verliert! So jedenfalls glauben es auch die meisten Bauunternehmer aus der Fertighaus- und Massivhaus-Landschaft.

Die Wirklichkeit sieht anders aus, wie unsere Qualitätspartner in ihrem Marktumfeld belegen.

BAUHERREN-PORTAL: Hier stehen Tatsachen über Meinungen.

Das stimmt allerdings nicht mehr, seitdem Qualität nicht mehr nur an technischen Fakten, messbaren Werten oder Normen und Richtlinien festgemacht wird, wie die Qualitätsanbieter im BAUHERREN-PORTAL unserer Qualitätsgemeinschaft eindrucksvoll belegen.

PR-Maßnahmen im Netz: Viraler Online-Bestandteil im Kommunikationskonzept.

Im Rahmen unseres Empfehlungsmarketing-Konzeptes übernimmt unser Online-PR-Management die Aufgabe, Qualitätsinformationen unserer Kunden in hoher Auflösung viral über PR-Plattformen, Blogs, Foren und soziale Medien zu verbreiten.

Viral bedeutet in diesem Zusammenhang eine explosionsartige Verbreitung der Qualitätsbotschaften über alle nur denkbaren Kanäle im Netz.

Die exponenzielle Dynamik, die davon ausgeht führt dazu, dass Bauinteressenten bereits bei der Eingabe der gängigen Keywords an unseren Qualitätspartnern nicht vorbeikommen.

Mit Begriffen wie Erfahrungen, Bewertungen, Qualität, Referenzen und Empfehlungen in Kombination mit dem Namen des Bauunternehmens steht unsere PR-Qualitätsberichterstattung zu jedem unserer Qualitätspartnern in allen Suchmaschinen auf Seite 1, direkt unterhalb ihrer Homepages.

EMPFEHLUNGEN ONLINE KOMMUNIZIEREN

Empfehlungen via Internet zielführend kommunizieren.

Jedes Jahr wächst die Anzahl der Bauunternehmen, die für sich erkannt haben, wie stark das Management von Bauherrenempfehlungen ihren Erfolg beeinflusst.

Das Internet eröffnet jedem Qualitätsanbieter dabei nahezu unbegrenzte Kommunikationsmöglichkeiten. Stehen positive Botschaften aufbereitet im Netz, sind sie jedem Bauinteressenten leicht zugängig, die diesen Informationsservice gerne in Anspruch nehmen.

Abstand zum Marktumfeld deutlich und nachhaltig.

Diese Unternehmen haben und halten den Abstand zum Marktumfeld dadurch, dass sie ihre Bauherrinnen und Bauherren mit deren Hausbau-Erfahrungen aktiv in ihr Qualitätsmanagement einbeziehen und deren Zufriedenheit über öffentliche Berichterstattungen auf PR-Portalen und in den sozialen Medien für ihre Qualität sprechen lassen.

Qualitativ schwächere Mitbewerber können das nicht und sind, sozusagen strategisch, im Nachteil!

Die oben zitierte, gängige Meinung ist also falsch, denn die nachweisbaren Ergebnisse unserer PR-Arbeit eine ganz andere Sprache!

Total Quality Management mit zufriedenen Kunden.

Im Haus- und Wohnungsbau besteht Qualität aus Sicht der angehenden Bauherren aus mehr als einem Schritt oder Verfahren, einem Produkt oder einer Dienstleistung.

Für sie ist es ein Prozess mit vielen Unwägbarkeiten, und um diesen aufzulösen, bedarf es mehr als der klassischen Werbung.

Wir sprechen dann über Total Quality Management, wenn wir eine Ebene weiter gehen und Bauherren in den Qualitätssicherungsprozess einbeziehen. Alle Beteiligten müssen ihren Anteil beisteuern, um diese am Ende tatsächlich zufrieden zu stellen, und das jedes Mal mit unterschiedlichen Menschen und immer wieder von neuem!

Wer das gut macht, hat sich verdient, dass seine Qualitäts- und Serviceleistungen entsprechend kommuniziert werden, was wiederum nur über PR-Arbeit geht, aber: Auf die Inhalte kommt es an.

Diese sind bei Qualitätsanbietern aus dem Fertighaus- und Massivhaus-Bau einfach zu generieren, ndem übergebene Bauherrinnen und Bauherren professionell extern befragt werden und die sich aus den Bauherren-Erfahrungen ergebenden Ergebnisse ausgewertet, zertifiziert und dann via PR-Berichterstattung veröffentlicht werden.

Das bekommt jeder Interessent mit, denn dafür steht das Internet mit seiner intensiven Informationsverbreitung und Marktdurchdringung.

Nutzen deutlich höher als bei allen anderen Werbemaßnahmen.

Mach ein Bauunternehmer aus dem Haus- und Wohnungsbau schreckt davor zurück, weil er die Kosten scheut, ohne sie zu kennen! Welch ein unnützer Aufwand wird dagegen heute betrieben, um an einigermaßen qualifizierte Interessenten-Adressen im Neubau-Vertrieb zu kommen?

Es geht nicht dabei nicht nur um Internetanzeigen in allerschönster Bebilderung und eigenen, aus Sicht der Bauinteressenten nicht authentischen Qualitäts-Bezeugungen auf der Unternehmens-Homepage. Baumessen werden besucht, Schautage und Richtfeste abgehalten, Printanzeigen geschaltet etc.

Kurz: Die Marketingstrategen reizen das ganze Marketing- und Werbungsportfolio aus, ohne die Wirkung einzelner Instrumente zu kennen.

PR-VERÖFFENTLICHUNGEN: WIRKUNGSVOLLE BERICHTERSTATTUNG

PR-Arbeit: Ein effektiver und kostengünstiger Weg zur Alleinstellung im Marktumfeld.

Recherchen der Bauinteressenten im Netz entscheiden über deren weiteres Vorgehen! Selbst wenn diese direkt als Empfehlungskunden zu Ihnen kommen, nutzen sie immer zusätzlich das Internet, um dort zu recherchieren und mit einschlägigen Suchbegriffen die Qualitätsprofile anderer, in Frage kommender Hausbau-Partnern zu googeln.

Von diesen wiederum kontaktieren sie regelmäßig diese drei bis fünf Fertighaus- oder Massivhaus-Anbieter, wie wir aus dem Institutsbereich zuverlässig wissen.

Im Internet nicht mit klaren Qualitätsaussagen dabei zu sein bedeutet für Ihr Unternehmen, die Schlacht und den Krieg um den Auftrag bereits verloren zu haben, bevor der Interessent Ihr Unternehmen überhaupt kennengelernt hat!

Fakten schlagen Selbstdarsteller und deren Behauptungen.

Wie erfindungsreich Ihre Marktbegleiter in Sachen Eigenlob auch sein mögen, eines steht fest: Je hochkarätiger die glaubwürdigen Qualitätsaussagen, die ein Interessent von Ihrem Unternehmen im Netz nachlesen kann, desto größer wird Ihre Chance, dass sie bei den Erstkontakten dabei sind.

Und jetzt kommt’s: Wer kann denn bitte besser und glaubwürdiger von Ihrer Qualitäts- und Servicephilosophie berichten als Ihre Ex-Bauherren, die diese als Einzige zu beurteilen in der Lage sind? Die Antwort: Keiner!

Nur eines von zwanzig Unternehmen ist wirklich gut genug.

Unserer Erfahrung nach sind, und jetzt trennt sich die Spreu vom Weizen, höchstens zwei von zehn Haus- und Wohnungsbau-Unternehmen in der Lage, eine ausreichende Anzahl zufriedener Bauherren zusammen zu bekommen, womit sie direkt aus einem möglichen Vergleich ausscheiden.

Bei denen, die jetzt noch übrig bleiben, so wiederum unsere Erfahrung, dienen die Ex-Bauherren gerne als Sprachrohr für erlebte Qualitätsleistungen! Besondere Qualität verdient nicht nur im Sinne neuer Interessenten eine ganz besondere Beachtung in Form einer echten Alleinstellung.

Sie lässt sich auch leicht über Aussagen und Bewertungen zufriedener Ex-Bauherren nachweisen! Das Ergebnis ist einzigartig und nicht kopierbar.

Die Haus- und Wohnungsbau-Unternehmen aus Göttingen, Hildesheim, Kassel, Hannover oder Ahlem, die im BAUHERREN-PORTAL.COM vertreten sind, sind jedenfalls immer vorne dabei, wenn es um Qualitätsfragen geht.

Ihre authentischen Qualitätsaussagen von Bauherren, die im Internet gestreut sind, wird kein Interessent übersehen, dafür wiederum machen wir uns stark.

Viel Erfolg bei der Gewinnung neuer Bauaufträge wünscht Ihnen das

Team der BAUHERRENreport GmbH!