Vorteile jetzt nutzen:

telefonkontakt

industriepreis-best-of-2015-bhr

Bauherren-Portal Banner

hinweis-bauherren-portal-2Unser Bauherren-Portal,
Ihr Mehrwert!

hier klicken

 

 

ifb siegel gold 2016

Logo-HP-2

Newsletter / Know How-Brief von BAUHERRENreport

HANDWERKERreport Banner

 

offensive-gutes-bauen

BAUHERRENreport-VideoVideoPlayer-BHR

Download
Imagebroschüre

Imagebroschuere

BAUHERRENBEWERTUNGEN SCHAFFEN EINEN SICHEREN ABSTAND ZUM WETTBEWERB.

DURCH KOSMETISCHE PROFIL-JUSTIERUNG GEWINNT EINE MARKE KEINEN ZUWACHS AN AUSSTRAHLUNG. MIT EINEM VERÖFFENTLICHTEN QUALITÄTSPROFIL SCHON.

Deshalb sollte es das Bestreben eines jeden Bauunternehmers sein, seiner Marke immer wieder neuen Glanz und Schliff zu verleihen.

Viele Maßnahmen, die der Marketing-Mix eines Fertig- oder Massivhaus-Anbieters dazu bereit hält, beeindrucken vielleicht, verblassen aber bei genauem Hinsehen vollkommen in ihrer Wirkung.  

Das Rad ist bereits erfunden.

Permanent eine Marke zu justieren hört sich zunächst sehr kompliziert an. Das hat aber mehr mit Aktualität bzw. Aktualisierungen als mit Innovation zu tun.

Derer gibt es im Haus- und Wohnungsbau schon genug, bezogen auf technische Finessen. Die Branche wird nicht müde im Erfinden technischer Neuheiten, planerischer Umsetzungsvarianten, Grundriss- und Gestaltungsfragen, Designs, Kataloge, Prospekte und jede Menge Marketing-Tools, die vielleicht noch nicht ausprobiert wurden.

Das geht auch ohne diese Maßnahmen: Allerdings nur über Bauherren-Bewertungen.

Bauherrenbefragungen leisten sehr viel mehr als Input zur Qualitätssicherung.

Die Befragung von Bauherren ist ein sicherer Weg, wie Sie Ihre Marke ständig im Gespräch halten. So lässt sich immer wieder Gutes aus den Befragungen berichten, aktuell und vor allem substanziell, und: Erfahrungs-Bewertungen interessieren jeden Bauinteressenten garantiert.

Das wissen diejenigen Haus- und Wohnungsbauer am besten, die mit nicht so guten Bewertungen im Netz stehen. Schon eine einzige davon reicht, um einen bitteren Beigeschmack auszulösen, und schon gehen mehr Bauinteressenten, als ihnen lieb ist, an Ihrer Marke vorbei.

MIT QUALITÄTSSUBSTANZ DEN WETTBEWERB ABHÄNGEN

Mit Qualitätssubstanz eine nachhaltige Aufmerksamkeit erzeugen.

Professionell die Bauherren einbeziehen bedeutet, mit möglichst glaubwürdigen Aussagen bzw. Inhalten zu Qualität und Service zunächst die Aufmerksamkeit bei Bauinteressenten zu erzeugen und auf möglichst unvergessliche Art in die Köpfe dieser angehenden Bauherren zu gelangen.

Gezieltes Interesse der Bauinteressenten für das Bauunternehmen generieren.

Im Fokus des Interesses von Bauinteressenten stehen immer reale Erfahrungen anderer Menschen, ehemaliger Bauherren, also ehemalige "Leidensgenossen". Diese genießen als soziale Beweise die höchste Glaubwürdigkeit, wenn sie entsprechend seriös ermittelt wurden und vertrauensvoll vermittelt werden.

Ex-Bauherren müssen es schließlich wissen, denn sie haben den gesamten Prozess vom ersten Kontakt an bis zur Abnahme und danach mitgemacht, sozusagen persönlich durchlebt! Sie gehen nicht auf technische Themen ein, sondern beziehen sich auf das, was wichtig ist: Die Verlässlichkeit der Baupartnerschaft.

Jeder angehende Bauherr wünscht sich eine stressfreie Bauzeit.

Je besser es einem Bauunternehmen gelingt positive, authentische und damit glaubwürdige Bewertungen ehemaliger Bauherren einzuholen, zu bündeln und möglichst repräsentativ im Internet zu verbreiten, desto besser ist das für die Stärkung des inhaltlichen Versprechens Ihrer Qualitäts-Marke.

Das ist ein klares Bekenntnis für externe, seriöse Dienstleister, denn die schummeln nicht.

Profis nutzen: Nicht herumbasteln, sondern direkt den Nutzen abschöpfen.

Die Befragung von Bauherren und die anschließende, aussagefähige Auswertung sind allerdings aufwändig, sollen sie entsprechend brauchbar sein.

Genau deshalb sollten Sie sich erst gar nicht damit beschäftigen, sondern die Befragung an Profis außer Haus vergeben. Die Kosten dafür sind sehr überschaubar, der Nutzen dagegen ist vielfältig und besonders hoch.

DIE KRAFT DER MARKE EINMALIG UNTERMAUERN

Mit Bauherren-Bewertungen gezielt Kraft der Marke untermauern.

Wenn es um Qualitätsdarstellungen zur Aufwertung Ihrer Marke geht, geht nichts über eine objektive, repräsentative Ermittlung Ihrer Bauherren-Zufriedenheit und die anschließende Streuung bzw. Veröffentlichung der Ergebnisse im Internet.

Neben vielen PR-Portalen sind professionale Verbraucher-Portale wie das BAUHERREN-PORTAL dafür bestens geeignet, denn diese besuchen qualifizierte Bauinteressenten garantiert.

Und genau dort erreichen Bauherren-Qualitätsaussagen jeden Bauinteressenten, egal auf welchem Weg er sucht, und zwar lange bevor er den ersten Kontakt zu irgendeinem Mitbewerber aufnimmt.

Professionelles Referenz- und Empfehlungsmarketing über Bauherren.

Zufriedene Bauherren und das, was diese mit ihren Bewertungen zu sagen haben sind der beste Beweis, um neuen Bauinteressenten die tatsächlich abgelieferte Qualität im Haus- und Wohnungsbau nachhaltig und eindrucksvoll zu präsentieren.

Hausbau-Unternehmen sollten deshalb alle Möglichkeiten, diese transparent, wirkungsvoll und glaubhaft darzustellen, unbedingt nutzen. Die Homepage kann dabei das wichtigste Flaggschiff unter den Kommunikationsmedien sein, wenn sie gut gemacht ist. Allerdings hat sie alleine wenig Durchschlagskraft.

Testimonials zu Erfahrungen und Bewertungen von Bauherren.

Offen, modern und glaubhaft präsentieren Profis ihre Bauherrenzufriedenheit über Bauherrenaussagen bzw. ausführlich zitierte Bauherren-Bewertungen auf ihren Homepages.

Das wirkt, wenn die dazu abgebildeten Testimonials glaubhaft und nachvollziehbar dargestellt und als echt von Bauinteressenten nachempfunden werden.

Allein die Abbildung irgendwann einmal gebauter Häuser mit abgekürzten Namen der Bauherren, weil die Zeit für eine Genehmigung zur Veröffentlichung ihrer Erfahrungen, Bewertungen oder Referenzen fehlt, reicht nicht.

Unsere Untersuchungen zeigen, dass dieses Vorgehen nicht ausreicht: Es fehlt an Tiefe, Objektivität, Glaubwürdigkeit, Authentizität und Transparenz, und das ist nicht als zielführend zu bezeichnen.

Bauherren-Erfahrungen, Bewertungen, Empfehlungen und Referenzen.

Ein sehr erfolgreicher Weg ist der Einsatz realer Referenzen in der Akquisition neuer Bauinteressenten und im Verkauf.  Diese, im Original per Bauherrenbefragung erhoben, sind sehr vertrauensbildend und bieten die erforderliche Transparenz im Hausbau, die Bauinteressenten suchen.

Dazu müssen sie in möglichst stattlicher Anzahl, vollständig und von Bauherren unterschrieben, als Original via PDF auf der Homepage veröffentlicht sein.

Die Bedeutung von Referenz-Baustellen.

Ein anderer, zielführender Weg ist die Arbeit mit Haus- bzw. Baustellenbesichtigungen, in welcher Phase des Hauserstellungsprozesses auch immer.

Hierbei sollten die betroffenen Bauherren möglichst eingebunden sein. Auf solchen Ausstellungen die Parteien miteinander ins Gespräch zu bringen, hat durch die Aussagen der Bauherren eine nachhaltige Wirkung auf neue Bauinteressenten und damit entsprechende Aussicht auf Erfolg.

Allein die Herausgabe einer Liste aller aktuellen Baustellen wird von Bauinteressenten bereits als ein Beweis für eine überdurchschnittliche Offenheit in Sachen Hausbau-Qualität und den Willen zur Transparenz gewertet.

Die Rolle der Bauherren-Portale.

Flankierend zu allen anderen Maßnahmen sind Bauherren-Bewertungsportale ein neuer und sehr effektiver Weg, um Interessenten bzw. neuen Käufern einen seriösen Überblick über die aktuelle Hausbauerfahrungen und Bauherren-Bewertungen zu geben, sofern sie professionell, transparent und verbindlich sind.

Ihr Effekt auf die Vertrauensbildung ist unschlagbar, wenn als Input für das Zustandekommen der Ergebnisse flächendeckende, schriftliche Bauherrenbefragungen mit entsprechender Aussagefähigkeit eingesetzt werden.

Umfang und Tiefe bestimmen Wirkung.

Je umfassender Bauherren befragt werden, desto besser lassen sich die schriftlichen Resultate anschließend unterstützend im Verkauf und zur gezielten Neukundengewinnung einsetzen.

Auch hier ist wichtig, dass einzelne Ergebnisse für den Leser immer nachvollziehbar und transparent "rekonstruiert" werden können. Grundsätzlich gilt: Je verbindlicher die Erhebung und Auswertung, desto glaubwürdiger das Ergebnis.

Viel Erfolg in der Akquisition neuer Bauaufträge wünscht das

Team vom BAUHERRENreport!